Madrid oder Barcelona: Welche Stadt lohnt mehr für ein Wochenende?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mir persönlich gefällt Barcelona besser, weil es so schön zwischen den Bergen und dem Meer liegt!

Barcelona hat viele wirklich schöne Ecken: - das Gotische Viertel, Barri Gòtic mit vielen kleinen Geschäften und Bars - den Hafen (mit leckerem Café von Starbucks ;o), den man dann am Kai trinkt und einfach entspannt - einkaufen kann man da natürlich auch ;o) - die Sagrada Família und zumindest 1-2 Gaudi-Häuser - den Park Güell - den Markt Mercat de la Boqueria auf der Rambla (und die natürlich auch) - den Montjuic - von hier aus hat man einen tollen Blick auf den Hafen - eine Hafenrundfahrt, die auch an der Küste entlang geht ist auch sehr interessant und entspannend zugleich - den Strand von Barceloneta (wenn das Wetter Baden erlaubt)

Das kann man so nicht sagen, denn beide Städte haben ihren ganz besonderen Reiz, wobei ich Barcelona etwas jugendlicher finde und Madrid gediegener, aber es kommt natürlich auch darauf an wo man sich aufhält. Sehenswürdigkeiten haben beide Städte genug zu bieten, ich würde am besten beide Städte mal ansehen, wenn Du die Zeit dafür hast.

Also wenn ich nur 1 WE hätte, würde ich Barca nehmen. Nicht, daß mir Barcelona viel besser gefällt, aber bei sowenig Zeit ist Barcelona einfacher zu erkunden. In Madrid ist z.B. der Besuch von 1-2 Museen (Prado und/oder Reina Sofia) absolute Pflicht und daher 1 WE zuwenig Zeit ;-).

Beide: Barcelona, nicht nur weil's am Meer liegt und Madrid wegen der tollen Museen. Was ist DIR wichtiger?

Schwierig, schwierig ... Kommt darauf an, welche Ansprüche du hast und was du sehen / erleben willst.

Beide Städte sind für sich toll, aber ... Barcelona hat für mich die Nase knapp vorn. Barcelona ist irgendwie jugendlicher, dynamischer. Antoni Gaudi nicht zu vergessen, der die Stadt sehr geprägt hat. Madrid ist vielmehr eine Stadt der Gegensätze, auf der einen Seite "klassisch spanisch" auf der anderen Seite frisch und hip.

Also wie gesagt, dass ist nur mein Eindruck. Aber beide Städte sind für einen Besuch auf alle Fälle lohnenswert!!!

mfg

Die Frage ist gut und schwer zu beantworten, persönlich würde ich zwar Madrid vorziehen, liegt aber daran dass ich Katalonien nicht mag, ansonsten sind beide Städte toll und bieten viel. Wenn du die Städte noch nicht kennst kann ich nur sagen - zwei Wochenende und beide besuchen!

Egal ob Madrid oder Barcelona: Beides ist für ein Wochenende zu kurz. Ansonsten bin ich Barcelona Fan (auch und nicht nur im Fußball vor Madrid) ;)

Das ist pauschal nicht einfach zu beantworten. Mir gefällt Barcelona besser, u.a. wegen der architektonischen Besonderheiten Antoni Gaudis, der bunten Vielfalt und der Lage am Meer (mit dem tollen Hafen).

Beide Städte sind schön. So am besten beide anschauen.

Barcelona ist eine sehr verlockende Stadt . Wir waren vor kurzem dort und fanden diesen Mittelmeer Flair nur schön. (Trotz des Verkehrs und der Menschenmassen)

Wenn Ihr Barcelona so richtig kennenlernen wollt, schlage ich eine Stadtführung mit Barcelona Dragon Tours vor.  Die Sightseeing Touren hier in Barcelona sind auf deutsch, gut aufgebaut und unterhaltsam. Wir haben sie sehr genossen.

 

Betrachte es mal aus einer anderen Sicht: Nach Barcelona kommst Du mit dem Billigflieger Ryanair usw. günstig hin. Madrid wird in der Regel wesentlich teurer

Hallo,

ich würde Barcelona bevorzugen- die lebendigere stadt! Wenn es um den Winter gehen sollte, Madrid ist dann sooooo kalt!

LG

Was möchtest Du wissen?