Kann man einen gebuchten Flug annullieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt darauf an, welchen Flug du gebucht hast. Hast du einen Flug im "FlexPlus Modus gebucht, kannst du den gegen eine Gebühr bis 30 Minuten vor Abflug stornieren. Allerdings musst du auch hierzu die Hotline anrufen. Falls du unter einem andren Modus den Flug gebucht hast, kannst du diesen nicht stornieren, sondern nur umbuchen. Auch hierzu muss die Hotline angerufen werden. http://www.germanwings.com/de/Infos-und-Services/FAQ_Buchung_und_Umbuchung_Kann_ich_meine_Buchung_stornieren.htm

Vielen Dank! Ich habe schlussendlich jemanden bei der Hotline erreicht und die waren sehr nett. Weil die Flüge wirklich im Abstand von wenigen Minuten gebucht wurden und preisgleich waren, ist Germanwings sehr kulant gewesen und hat der zweiten Flug annulliert. Manchmal hat man eben Glück ;-) Danke euch!

0

Ich denke, wenn du den gleichen Flug zweimal für dich gebucht hast kannst du mit Kulanz der Fluggesellschaft rechnen. Da dies offensichtlich eine Fehlbuchung ist sollte die Stornierung gegen eine Gebühr keine Schwierigkeiten bieten. Je schneller du dich meldest je bessere Karten hast du.

mist ich hab ein Problem.bei billigflüge.de ein vorgang abgebrochen für Flug nach Oslo weil ich dachte der Rückflug falsch war.erhalte email buchung konnte nicht ausgeführt erden weil abgebrochen.aus der email wurde ersichtlich das ich die Daten doch richtig eingegeben habe.dann erhalte ich ne email mit Bestätigung der verbindlichen Buchungsanfrage wo der Hinflug stimmt nur der Rückflug en Monat später.Hab denen sofort geschrieben dass dies falsch ist.Erstens wieso schicken dir mir einfach das ohne zu frageb.ich hab angst jetzt alles zahlen zu müssen.So ein Mist.Hätte ich doch lieber das Reisebüro genommen. hat jmd tipps?

0

Fluggesellsch. meldet Änderung + Reisebüro kümmert sich nicht um Ersatz Flug + 2 Mon. Zeit verloren

Wir haben einen Flug über einen bekannten Onlinedienst gebucht. Als ein paar Monate vergangen waren, wollten wir unseren Hinflug einige Tage vorverlegen. Bei dieser Anfrage der Umbuchung erfuhren wir ganz nebenbei, dass die Fluggesellschaft unseren Rückflug geändert hat. Somit konnten wir diesen nicht mehr nutzen, da durch die Änderung der Anschlussflug nicht erreicht werden kann. Man sagte uns daraufhin, dass wir erst abwarten müssten, bis sich die Fluggesellschaft bei ihnen meldet, damit der Rückflug geregelt ist und vorher könnte man den Hinflug nicht umbuchen! Dies würde eine ungewisse Zeit in Anspruch nehmen und man könnte mir keine Auskunft geben, wie lange dies dauern würde. Es vergingen ca. 2 Wochen, bis ich die Fluggesellschaft anrief und ihr die Situation schilderte. Die FG erklärte mir, dass das „Reisebüro“ mit der FG Kontakt aufnehmen müsste und nicht umgekehrt. Mit dieser Information rief ich wiederum den Onlinedienst an und stellte die Situation klar, bekam allerdings auch wieder nur gesagt, dass es eine ungewisse Zeit dauern würde, da unsere Flüge erst im März 2013 sind. Was ich dem „Reisebüro“ zur Last lege ist :

  1. dass wir nicht direkt über die Änderung informiert worden sind
  2. Falschaussage, wer sich um die Änderung kümmern muss
  3. Umbuchung des Hinfluges kann auch jetzt schon geschehen
  4. Zeit verstreicht, die benötigt wird, um zu planen, Hotel buchen etc.

Dieses hin und her geht nun schon seit dem 18.10.12 und es ist kein Ende in Sicht! Über einen Hinweis, was wir tun können, wären wir sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?