Kann man einen gebuchten Flug annullieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt darauf an, welchen Flug du gebucht hast. Hast du einen Flug im "FlexPlus Modus gebucht, kannst du den gegen eine Gebühr bis 30 Minuten vor Abflug stornieren. Allerdings musst du auch hierzu die Hotline anrufen. Falls du unter einem andren Modus den Flug gebucht hast, kannst du diesen nicht stornieren, sondern nur umbuchen. Auch hierzu muss die Hotline angerufen werden. http://www.germanwings.com/de/Infos-und-Services/FAQ_Buchung_und_Umbuchung_Kann_ich_meine_Buchung_stornieren.htm

Vielen Dank! Ich habe schlussendlich jemanden bei der Hotline erreicht und die waren sehr nett. Weil die Flüge wirklich im Abstand von wenigen Minuten gebucht wurden und preisgleich waren, ist Germanwings sehr kulant gewesen und hat der zweiten Flug annulliert. Manchmal hat man eben Glück ;-) Danke euch!

0

Ich denke, wenn du den gleichen Flug zweimal für dich gebucht hast kannst du mit Kulanz der Fluggesellschaft rechnen. Da dies offensichtlich eine Fehlbuchung ist sollte die Stornierung gegen eine Gebühr keine Schwierigkeiten bieten. Je schneller du dich meldest je bessere Karten hast du.

mist ich hab ein Problem.bei billigflüge.de ein vorgang abgebrochen für Flug nach Oslo weil ich dachte der Rückflug falsch war.erhalte email buchung konnte nicht ausgeführt erden weil abgebrochen.aus der email wurde ersichtlich das ich die Daten doch richtig eingegeben habe.dann erhalte ich ne email mit Bestätigung der verbindlichen Buchungsanfrage wo der Hinflug stimmt nur der Rückflug en Monat später.Hab denen sofort geschrieben dass dies falsch ist.Erstens wieso schicken dir mir einfach das ohne zu frageb.ich hab angst jetzt alles zahlen zu müssen.So ein Mist.Hätte ich doch lieber das Reisebüro genommen. hat jmd tipps?

0

Es kommt auf den gebuchten Tarif an. Bei den meisten bezahlbaren Tarifen kann man zwar stornieren, aber die Stornogebühr beträgt 100% - hurra! Allerdings kann man wenigstens die Steuern und Gebühren (abzgl. Bearbeitungsgebühr) zurückverlangen. Wenn's ein Fehler war und beide Buchungen innerhalb weniger Minuten erfolgten, dürfte die Airline auf Kulanz den zweiten Flug stornieren. Dafür musst du aber wohl oder über entweder die Hotline anrufen oder eine Email schreiben.

Flug für große Gruppen buchen

Hi Leute, ich bin mit einem Freund gerade dabei, eine Abireise für nächstes Jahr zu organisieren. Wir sind wahrscheinlich circa eine Gruppe von 30-40 Leuten. Das Reiseziel ist Mallorca. Bisher haben wir soweit fast alle Abireise Unternehmen abgecheckt, allerdings wären hier die Kosten deutlich höher, als wenn man die Reise selbst buchen würde. Wir haben ein Angebot von einem Hotel, was sehr Zentral am Ballermann liegt und in welchem ich auch schon selbst im Sommer war, welches sehr preiswert ist. Das Buchen von dem Hotel ist ja nicht der Akt, da man hier einen festen Betrag gegeben hat und so das Geld einsammeln kann. Da das Reiseziel Mallorca ist, müssen wir folglich auch einen Flug buchen.

Hier liegt allerdings auch das Problem. Wie soll man für eine so große Gruppe am besten einen Flug buchen? Bei vielen Flugunternehmen kann man ausschließlich für 9-10 Leute einzeln buchen. Wenn man jetzt zum Beispiel 3-4 Mal für 10 Leute bucht, könnte es ja passieren, dass sich der Flugpreis nach den einzelnen Buchungen ändert. Außerdem muss man meistens direkt mit Kreditkarte bezahlen und ich werde sicherlich für niemanden circa 200€ für den Flug vorlegen. Im Vorraus kann ich allerdings den Leuten auch nicht sagen, wie viel der Flug jetzt im Endeffekt genau kostet, damit sie mir das Geld überweisen können. Den endgültigen Preis könnte ich ja erst nach der Buchung angeben, was ja vorraussetzen würde, dass ich alles vorlege.

Hat wer Tipps wie ich das mit dem Flugbuchen am besten geregelt bekomme? Kann ich den Flug eventuell über ein Reisebüro buchen, was wahrscheinlich zwar etwas teurer wäre, aber dann müsste man das Geld doch erst im Nachhinein überweisen oder? Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

Grüße Christian

...zur Frage

Niki - findet der Flug statt?

Wir haben gerade diese Mail von Kissandfly erhalten:

"Liebe Kunden

24.04.2017auf unserer Webseite wurde die Buchung TLEZXP, die Route Ponta Delgada -Düsseldorf von Air Berlin erstellt. Laut der Buchung wurde das Ticket 745-1338277565 / 745-1338277566 / 745-1338277567 aus-gestellt. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass im Zusammenhang mit den von Air Berlin erhaltenen Informationen alle Tickets, die vor dem 15. August 2017 ausgestellt wurden, vorübergehend nicht der Rückerstattung gemäß den Insolvenzverfahren unterliegen. Wir möchten Sie informieren, dass wir in keiner Weise daran interessiert sind, Ihre Rechte als Verbraucher zu verletzen, aber im Moment ist unsere Agentur als Vermittler vorübergehend in Verarbeitungsverfahren für die Rückerstattung der Tickets für diese Fluggesellschaft eingeschränkt. Sie können selbst die Reklamation für die Rückerstattung bei der Fluggesellschaft anmelden.

Wir entschuldigen uns für die vorübergehenden Schwierigkeiten

Mit freundlichen Grüßen, Olha Kostrytska Mr/Mrs

Kundenservice Agent bei KISSANDFLY.DE"

Da steht nirgends, dass der Flug jetzt tatsächlich nicht durchgeführt wird. Weiß eventuell jemand genaueres aus eigener Erfahrung? Sonst sitzen wir am Ende für immer auf den Azoren fest ☺️

Dankeschön 🙏

...zur Frage

Skyways pleite und Geld bereits überwiesen

Hallo, ich habe vor einem Monat per Kreditkarte ein Ticket bei der "City Arlinie", Tochter von Skyways - gekauft und bezahlt. Heute habe ich eine Email erhalten dass der Flug abgesagt wurde, auf der Homepage habe ich erfahren dass die Fluglinie pleite ist und Insolvenz anmeldet. Kriege ich mein Geld noch zurück? Per Email und Telefon erreiche ich leider niemanden....

...zur Frage

Opodo-Flugticket direkt bei der Airline umbuchen?

Liebe Forumsgemeinde, leider konnte ich auch nach ausgiebigen Recherchen im Internet keine relevanten Informationen bezüglich meines Problems finden und hoffe deswegen, dass mir der Eine oder der Andere vielleicht weiterhelfen kann. Folgendes: Ich habe bei Opodo einen Flug mit Emirates von Hamburg via Dubai nach Bangkog (09.03.12-24.05.12, Ticket hat eine Gültigkeit von vier Monaten) gebucht. Ich befinde mich bereits in Südostasien, habe meinen Hinflug also bereits hinter mir und möchte gerne etwas länger bleiben. Also habe ich mich an die Opodo-Hotline gewendet, um meinen Rückflug auf einen späteren Termin umzubuchen. Mein Wunschtermin liegt grob zwischen dem 22. und 27. Juni, doch der Herr im Call-Center sagte mir, dass an jenenen Tagen nur noch Businessclass-Plätze frei wären, lediglich für den 9. Juni wäre noch ein Platz frei. Ich hab mich zunächst etwas gewundert, da wir eigentlich den kompletten Juni und sogar die erste Juliwoche wegen möglicher Rückflugtermine durchgegangen sind, hab dann aber schließlich gegen die entsprechende Gebühr etwas zähneknirschend meinen Rückflug auf den 9. Juni Termin umgebucht.

Nun bin ich heute zufällig in Saigon an einem offiziellen Emirates-Büro vorbeigelaufen und habe einfach mal dort nachgefragt. Zwar hat die nette Dame anhand meiner von Opodo übermittelten Flugnummer meinen Flug nicht sofort gefunden, doch nach ein wenig Suchen hatte sie meine Daten schließlich gefunden und meinte, dass es kein Problem sei, meinen Rückflug gegen abermalige 100 € auf den 26. Juni umzubuchen.

Hier nun also meine Frage: Habe ich mit irgendwelchen Problemen zu rechnen, wenn ich meinen bei Opodo gebuchten Flug direkt bei Emirates umbuche und Opodo sozusagen einfach umgehe? Denn dort steht in den AGBs, dass Umbuchungen nur über Opodo getätigt werden können. Ach ja: In meinen Tarifbestimmungen zu diesem Flug steht: CHANGES ANY TIME PER TICKET CHARGE EUR 100.00 FOR REISSUE/REVALIDATION. (.....) REBOOKING/REVALIDATION AND REISSUE ARE TO BE DONE BY THE ORIGINAL ISSUING AGENT OR EK OFFICE ONLY.

Ich hoffe, dass vielleicht jemand eine Antwort auf mein Problem hat und verbleibe mit besten Grüßen aus Saigon

Bartleby

...zur Frage

Kann man bei einer Fluggesellschaft zwei Sitzplätze auf einen Namen buchen?

Ich hatte auf Langstreckenflügen immer Glück und zumindest zwei Plätze für mich, auch wenn ich nur einen bezahlt habe und somit konnte ich mich immer zwischendurch hinlegen. Auf meiner letzten Reise war der Flieger so ausgebucht, dass ich die ganze Strecke nur sitzen konnte. Um dies bei meiner Reise nach Neuseeland zu vermeiden, würde ich gerne zwei Sitzplätze auf meinen Namen buchen (wäre günstiger, als ein Business-Class-Flug). Ist das überhaupt möglich und falls ja, zahlt man für den zweiten Sitz den gleichen Preis? Wer kennt sich aus und kann mir Infos geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?