Flugstornierung und keine Entgegenkommen L-Tur

3 Antworten

Falls alles nicht hilft, kann man sicherlich einen rechtsbeistand beantragen. Dann sind die Reiseveranstalter meist schnell viel kolanter...

Ich persönlich würde die Reise antreten, so schlim waren die Umstände mit 13 Stunden aufenthalt auch nicht...

... einen Tipp für die Zukunft... mit einem Reisebüro hat man solche probleme eher weniger, mein Reisebüro hat mir schon sicher 20 Reisen bebucht und alles immer ohne Probleme oder Ärgernissen, im Gegenteil.

"Durchsetzen"? Natürlich könnt Ihr eine Stornierung durchsetzen. Aber das Geld gibts dann nicht zurück. Eine Umbuchungsgebühr durch die Airline können sie nicht verlangen, wenn Ihr die Umbuchung nicht veranlasst habt. Das schliesst auch einen Ersatzflug mit einer anderen Airline ein.

Dass ein Flug gestrichen wurde, und Ihr jetzt Aufenthalt habt, und kein Hotel bekommt, ist leider Schicksal. Nur aus Bockigkeit jetzt zu sagen: Wenn Ihr nicht tut, was wir wollen (und einen imaginären Ersatzflug herzaubert) dann fliegen wir nicht, bringt Euch natürlich nix.

Eine Alternativbuchung kann einen Ersatzflug auch nicht herzaubern.

Ihr habt hoffendlich noch die ersten Buchungsinformationen. Checkt einfach mit denen ein, und wendet Euch dann jeweils am Umsteigeflughafen an die Airline. Bei Flugplanänderungen, zum ursprünglichen Reiseplan, sind jeweils die Airline-Vertretungen am jeweiligen Flughafen zuständig.

Ich habe ähnliche Dinge erlebt. Plötzlich statt zwei, 28 Stunden Aufenthalt. Und dann bekam ich ein Hotel, auch wenn es vorher von Agentur und Airline kategorisch verneint wurde.

Ansonsten müsst Ihr auf Reise - und Geld - verzichten. Und das nur aus Rechthaberei? gegen alle Logik?

Kann man nur schlecht sagen. Eine kostenlose Stornierung ist nur dann möglich, wenn gravierenden Änderungen in den Flugdaten vorgenommen worden. Was gravierend ist, entscheidet letzlich ein Richter.

Die Umbuchungsgebühren müssten wir auch zahlen

Umbuchungsgebühren kann weder Fluggesellschaft noch Vermittler verlangen, wenn diese den Flug ändern.

Wir ahben sowohl Lufthansa als auch L-Tur aufgefordert

EIgentlich habt Ihr nur einen Ansprechpartner, und das ist L-Tur Fly. Dass die Verantwortung dann hin und hergeschoben wird, wenn ihr mit beiden Kontakt aufnehmt, ist vorhersehbar, aber lästig.

Hat jemand eine Idee was wir noch machen können, um eine Stornierung durchzusetzen?

Abklären, ob die Änderung wirklich so gravierend ist (EU-Fluggastrechte im Netz) und dann SCHRIFTLICH stornieren.

gebuchter Flug wurde storniert

Ich habe für meine Frau und mich für die Zeit vom 5. 2. bis 12. 2. einen Golfurlaub in der Türkey geplant. Als 1. habe ich für diese Zeit eine Option für das Hotel und die Abschlagzeiten erwirkt. Als nächstes habe ich dann per Internet bei Fly.de die Flüge gebucht und die nachstehenden Mails von Fly.de bekommen. Nach dem 2. Mail habe ich das Hotel und die Golfzeiten fest gebucht. Dann erhielten wir am 31. 1. per Mail (Mail 31.1. 10:41) die Information dass die Buchung storniert wurde. Daraufhin haben wir unseren Golfurlaub gestrichen. Die Stornierung des Hotels war ohne Kosten möglich. Habe ich einen Anspruch auf Entschädigung für den entgangenen Urlaub?

Mail 30.1. 17:21 vielen Dank für Ihre Buchungsaufträge. Nachfolgende Buchungsaufträge sind bei uns unter der Nummer 30837811/FTI:49695502 (bitte bei allen Kontakten mit angeben) eingegangen: Bitte beachten Sie, dass diese Nachricht lediglich den Eingang Ihres Buchungsauftrages bestätigt, aber noch keine Annahmeerklärung über die von Ihnen gewünschten Leistungen von uns oder dem Leistungsträger darstellt. Die Bestätigung der von Ihnen gebuchten Leistungen erfolgt durch die Mitteilung von Ticketnummern (bei Linienflügen) bzw. durch die Buchungsbestätigung der Fluggesellschaft (bei Low Cost-Airlines und Flugbuchungen bei Veranstaltern). Gesamtbetrag: 413,98 EUR für 2 Personen

Mail 30.1. 17:49 vielen Dank für Ihre Buchung auf unserer Homepage und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Ihre Buchungsnummer beim Veranstalter FTI lautet 49695502. Bitte geben Sie uns diese Daten für Rückfragen immer an. Info zu Ihren Reiseunterlagen: Sie erhalten in den nächsten Tagen Ihre Flugtickets per Post direkt vom Veranstalter.

Mail 31.1. 10:41 SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, DIE FLUGANFRAGE KONNTE BEDAUERLICHERWEISE NICHT BESTÄTIGT WERDEN, SOMIT WURDE DIE BUCHUNG STORNIERT. FREIE FLUGVAKANZEN ENTNEHMEN SIE BITTE DER GERÄTEVAKANZ. MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN FTI TOURISTIK

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?