Krankheitsbedingte Flug-Stornierung - Ersatzperson möglich?

4 Antworten

Hallo, das kann schon möglich sein, aber genaue Auskünfte wird dir das Reisebüro in dem du gebucht hast geben, oder auch der Fluganbieter selber.

Am besten dort anrufen und erkundigen.

Lg Wolfi

Nein, wenn die Fluggesellschaft bei dem gewählten Tarif keine Namensänderung zulässt, gibt es keine Möglichkeit eine Ersatzperson auf das Ticket zu setzen (doch, bei Namensgleichheit, aber nur dann....). Der Sinn dahinter ist, dass die Fluggesellschaften einen schwungvollen ebay-Handel mit Billig-Tickets unterbinden wollen.

Ob der stornierte Platz wieder frei und damit in einer ausgebuchten Maschine neu buchbar wird, hmm, gute Frage. Hängt wohl davon ab, wie das Buchungssystem ausgelegt ist und was für die ausgebucht heisst bzw. wie viel Überbuchung sie zulassen, ob es Nachrücker von Wartelisten gibt usw. Ausserdem dürfte das Ertragsmanagement der Fluggesellschaft bei einer ausgebuchten Maschine einen ganz anderen Preis aufrufen als zum Zeitpunkt Deiner Buchung.

Eine Namensänderung hätte Dir in diesem Fall nicht viel weitergeholfen weil es sich hier um einen Pax-Type-Change handelt und dieser ist in der Regel bei keiner Airline erlaubt. Allerdings kann man nen Pax-Type-Change bei der Fluggesellschaft anfragen. Wenn Dein Reisebüro gute Kontakte zu Air China hat, hast Du ganz gute Möglichkeiten das dies gegen eine entsprechende Gebühr (zzgl. Differenz zum tagesaktuellen Preis) erfolgt. Falls Du über's Internet gebucht hast, sehe ich (gerade bei einem ausgebuchten Flug) kaum Chancen.

Ist das Gepäck bei Malindo Air-Flügen mit inbegriffen?

Ich habe gestern einen Flug über Opodo gebucht: Mit Malindo Air von Langkawi (Malyasia) nach Bali, Denpasar (Indonesien), bei der Buchung wurde nicht, wie gewohnt, nach dem Gewicht des Gepäcks gefragt. Das ist mir aber leider erst danach aufgefallen. Ist bei dieser Fluggesellschaft schon Gepäck mitinbegriffen oder muss ich das Gepäck noch im Nachhinein dazu buchen? Bei Opodo erreiche ich Niemanden und im Internet finde ich viele verschieden Angaben. Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Malindo Air und wenn ja, wie schwer darf das Gepäck denn sein?

...zur Frage

Können auch Flugreisen nach Bangkok kostenlos storniert werden?

Meine Eltern haben über die Fluggesellschaft Emirates für den 02.11.11 Flüge nach Bangkok gebucht. Wie ich hörte, kann man bei einigen Pauschalreisen-Anbietern REisen nach Thailand kostenlos umbuchen oder stornieren. Nun spitzt sich die Lage in der Stadt immer mehr zu und die beiden wollen nun auch stornieren. Die Stornokosten liegen bei 150,00 € p.P., falls die Airline nicht kulant reagiert. Im Internet ist dazu nichts zu finden und bei der Hotline kommen sie telefonisch nicht durch. Hat von Euch schon jemand nähere Infos, wie es mit kostenlosen Stornierungen bei Emirates aussieht?

...zur Frage

Beschwerde bei großen Fluganbietern elektronisch, per Post oder telefonisch?

Wenn ihr Beschwerde bei einer großen Fluggesellschaft (Lufthansa, Air France, etc.) einlegt, dann am besten elektronisch, per Post oder telefonisch? Wo bekommt man eher Antwort? Ich hatte beim letzten Flug leider ein paar sehr ärgerlichen Schwierigkeiten, die dazu führten dass ich meinen Flug verpasste.

...zur Frage

Frage zu Umsteigen am Flugahafen !!!

Ich fliege morgens von München nach Frankfurt (am Main) mit Air Berlinund lande gegen 11:30 in Frankfurt. Mein Anschlussflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Bangkok geht aber erst um 22:00 Uhr.

Jetzt wollte ich fragen, ob man bei so einer langen Zwischenzeit (über 10 Stunden) im Transitbereich bleiben kann und von dort aus die Tickets für den Anschlussflug am Lufthansaschalter erhält. Oder muss man bei solch einer langen Zwischenzeit auschecken und dann um 20:00 wieder am Terminal einchecken.

Denn normalerweise werden die Koffer ja nicht von selbst weitergeleitet und der Schalter für diesen Flug im Transitbereich hat bestimmt nicht 10 Stunden vor dem Flug geöffnet.

Wie soll ich jetzt vorgehen, wenn ich in Frankfurt lande?

...zur Frage

Problem Stornierung Mauritus Flug Condor

Hallo zusammen,

bin neu und ein bisschen verzweifelt... Mein Problem ist folgendes:

Wir fliegen mit Condor nach Mauritius ab Frankfurt vom 29.06. – 10.05.2011 auf Hochzeitsreise (dertour). Heute kam folgende Nachricht:

"Sehr geehrte Reisegaeste, Sehr geehrte Kollegen,

die Condor wird in der Zeit von Juni bis Oktober die Hinfluege nach Mauritius mit einer Zwischenlandung in Mombasa durchfuehren. Hintergrund dieser Manahme in eine zeitweise Schliessung des Flughafens in Mauritius wegen Runwayarbeiten. Auf Grund der Zeitenlage dieser Arbeiten kann Condor im betroffenen Zeitraum nur mit Crewwechsel nach Mauritius operieren, welcher in Mombasa stattfindet. Ergaenzend weisen wir darauf hin, da im Rahmen dieser Zwischenlandung in Kenia keine Gelbfieberimpfungspflicht der Gaeste f|r Mauritius entsteht. Den Behoerden in Mauritius ist bekannt, da_ Condor in Mombasa lediglich Crews tauscht und die Gaeste das Flugzeug nicht verlassen muessen. Sollten Flugtickets bereits ausgestellt sein, behalten diese Ihre Gueltigkeit" Wir haben extra Condor gebucht wegen dem Direktflug! Da ich wahnsinnige Flugangst habe, möchte ich den Flug gerne stornieren. Antwort dertour und Condor: das geht nicht, sie können ja schließlich nichts dafür, höhere Gewalt, bla bla bla… Ich müssste hundert Prozent Storno Kosten zahlen (das wären mal locker 1800 €)

Was kann ich tuen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?