Chinatown in London - gefährlich?

5 Antworten

Überhaupt nicht! Da brauchst Du Dir wirklich keine Gedanken machen. Bisher waren alle Chinatowns, zu denen ich gereist bin, egal ob in Holland oder GB, absolut freundlich. Dich erwarten nette Restaurants und freundliche Leute. Es ist natürlich etwas touristisch, aber das ist ja logisch. Ich würde es mir an deiner Stelle unbedingt ansehen. Es hebt sich sehr vom Rest Londons ab.

Da brauchst Du keine Bedenken haben, Chinatown ist sicher nicht gefährlicher als andere Ecken in London. In Chinatown liegt ja Lokal neben Lokal, teils in einer Art Fußgängerzone, und da ist den ganzen Tag über sowie abends eine Menge los. Zudem liegt Chinatown relativ zentral, und man kann zum Beispiel vom British Museum/Nelson's Column aus dorthin spazieren. Übrigens: Für Londoner Verhältnisse isst man dort vergleichsweise günstig.

Da ist überhaupt nicht's gefährlich, ausser eben vielleicht die Taschendieb. Also Wertsachen zu Hause lassen und Geldbörse im Jackeninnern tragen. Selbst im sonst so verschriehenen SOHO hatte ich in meinen über 50 Londonaufenthalten nie Probleme. Etwas gefährlicher wird es nördlich, so ab Camden Town. Da hats eher Kriminelle und eine Drogenszene.

Was möchtest Du wissen?