Gibt es in London eine Straße oder Gegend mit besonders vielen Plattenläden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glasklare Antwort: In der Berwick Street :o) Da hast Du an die 7 Plattenläden u.a. Vinyl Junkies, Mr CD ( gibt nicht nur CD`s sondern auch Platten etc ), XSF Records un d noch einige mehr - hier hast Du eine Liste einiger Läden in dieser Strasse ( musst nur nach der Kategorie music gucken ) http://www.londontown.com/LondonStreets/berwickstreet859.html

Die Berwick Street ist in der Nähe der Oxford Street , eigentlich nicht schwer zu finden, die nächste Tube Station wäre Tottenham Court Road (Alternativ Oxford Circus, 2 Min. mehr )

Auch über die erwähnten Plattenläden hinaus findest Du dort coole Läden udn zwar abseits der ultrakonformen Ladenketten der Haupteinkaufsstrassen :o)

Viel Spass

Übrigens hat Vinyl Junkies auch einen Webauftritt w w w. vinyl-junkies.com ( Alternative etc findest Du dort auch ) falls es Dir um "richtige" Schallplatten geht, ist das DER Laden schlechthin. Falls es Dir auch um CD´s etc geht, bist Du auch in den anderen Läden in der Ecke gut aufgehoben !

Lieben Gruss

Hallo Norbert,

mein letzter London-Aufenthalt ist leider schon etwas her und habe keine persönliche Empfehlung, aber eine Suche in Google Maps nach record shops London zeigt mir eine Anhäufung in Soho um die Oxford Street, Poland Street und Berwick Street. Da befinden sich ca. 10 Plattenläden in einem Umkreis von ca. 200 Metern, die den Bewertungen nach unter anderem eine große Auswahl an Vinyls anbieten. Ich denke, wenn man da umherwandelt, könnten sich ganz brauchbare Geschäfte finden lassen.

z.B. Sister Ray Ltd. 34-35 Berwick Street (Large Independent music store. Huge selection of new and used CD's, Vinyl, DVD's, Books & T Shirts)

Revival Records 30 Berwick Street (Long established secondhand specialists in all kinds of music on vinyl record and compact disc)

Als passende Reiselektüre könnte ich noch "High Fidelity" von Nick Hornby empfehlen, falls noch nicht bekannt, äußerst amüsant und passend zum Thema ;-)

Südengland oder Nordspanien im Juli/August

Ich träume schonwieder von den nächsten Sommerferien. Derzeit liebäugle ich mit 2 Alternativen und würde gerne Eure Meinungen/Erfahrungen hören - ich weiß, wie immer nicht zu vergleichen, aber es gibt bei Euch sicher Vorlieben und Gründe dafür, die wollte ich mal hören.

Alternative 1: England, Start oder Ende in London, Fahrt durch die südwestlichen Counties bis Plymouth (oder weiter), Stopps in malerischen Dörfern, Städtchen und Hafen, Zeit für ein paar Strandtage und Zeit zum Streunen/Wandern durch die Natur. Natürlich ein paar Tage in London. Die Kinder (dann 9 und 11) können die Sprache, die sie gerade lernen, auch "erleben".

Alternative 2: Nordspanien, Start in Bilbao, Fahrt bis Santiago de Compostela, bzw. Finisterra. Hier gibt es ja auch viele tolle Städte und herrliche Natur, man findet sicher auch Strände? Spanisch kann bei uns nur ich...dafür ist das Essen leckerer:-)

Wir hätten einen Mietwagen, wenn sich ein Ort als besonders schön herauskristallisiert, bin ich sehr für eine Woche im Ferienhaus (in England vielleicht Hausboot?!) Zeitrahmen zwischen 2 und 3 Wochen, An/Abreise erfolgt per Flieger, d.h. ähnlich lang und unkompliziert. Nun interessiert mich z. B. was Ihr für die "familienfreundlichere" Tour haltet, wo Euch die Landschaft und die Leute besser gefallen, würde Euch der Linksverkehr abschrecken, wie ist das Preisniveau, ist eines der Gebiete im Sommer deutlich überlaufen, kennt jemand einen besonders hübschen Ort oder würde jemand in England eine andere Route empfehlen (in Spanien sollte es die Gegend sein) ?? und und und

Ich freue mich auf viele Antworten! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?