Nach London mit der Familie - Flug, Auto oder Zug?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Wir nehmen ( auch mit unseren beiden Kindern ) ausschliesslich das Flugzeug.

Dazu hätte ich noch folgende Ergänzungen:

Denn neben den hier bereits genannten Problemen bzgl. Linksverkehr und Situation in London, ist die Fahrt durch den Tunnel mit dem Zug bzw. alternativ die Fähre alles andere als günstig, rechnet man den Sprit noch oben drauf sowie die Maut in Frankreich etc, könnt ihr direkt den Flieger nehmen.

Dazu kommt, dass grosse Teile der Londoner Innenstadt nur mit entrichteter CITY MAUT zu befahren sind ! Ausserdem: Man darf nicht an öffentlichen Strassen für mehr als 1 Stunde parken ( und Parkkrallen werden an Touristen gerne veteilt ).

Es gibt zwar Parkuhren aber der Preis pro Stunde (!!!) beträgt satte 2 Pfund, länger geht nicht ( es sei denn man flitzt zwischendurch jede Stunde hin und wirft nach). Alternative: es gibt sogenannte "scratching cards" die es bei Ämtern als Sondergenehmigung zu kaufen gibt, diese gelten aber dann auch nur für jeweils maximal 5 Stunden. Und für Touristen würde sich die Anschaffung eh nicht rentieren.

Vom eigenen PKW kann also nur abgeraten werden. London hat ein sehr gutes öffentliches Verkehrsnetz. Am besten kauft Ihr Euch vor Ort Oyster Cards ( wiederaufladbare Prepaidkarten für die Öffis ) - Vorteil gegenüber den Tagestickets, die es ebenfalls zu kaufen gibt: Sie sind nicht an bestimmte Tageszeiten ( peak oder off-peak ) gebunden, sondern immer gültig und zudem zahlt Ihr nur das, was ihr wirklich gefahren seid aber NIE mehr als ein tagesticket kosten würde ( ist dieser Preis erreicht, kosten die anschliessenden Fahrten nichts!)

Die einzige Alternative wäre eine Fahrt mit dem Zug... aber auch das ist meistens teurer als mit dem Flugzeug

Auf jeden Fall fliegen. In der Stadt gibt's wenige Parkplätze und die sind auch teuer. Im Hotel sind die Parkplätze auch kostenpflichtig. Mit der U-Bahn kommt man überall bequem hin.

Wenn's nur für ein paar Tage und nur für London ist, dann kann ich mich meinen Vorrednern hier nur anschließen... da bringt das Auto nichts. Wochentags Citymaut, wenige und teure Parkplätze, die du teilweise nur nach vorheriger Registrierung per Handy bezahlen kannst, verstopfte Straßen... da seid ihr in der Innenstadt zu Fuß, per Bus oder Tube oder auch mit dem Taxi besser dran.

Von allen Flughäfen gibt's gute Verbindungen per Zug oder Bus in die Innenstadt.

Anders sieht's aus, wenn ihr außer nach London noch andere Teile von England ansehen wollt, dann seid ihr mit dem Auto + Fähre (z.B. Norfolkline ab Dünkirchen, hin und zurück ab ca. 40 EUR, keine Autobahnmaut auf der frz. Autobahn von der belgischen Grenze bis Dünkirchen) besser aufgehoben. Aber auch dann würde ich mir überlegen, ob ich für den London-Besuch das Auto nicht etwas außerhalb parke und mit dem Zug in die Londoner Innenstadt fahre.

Was möchtest Du wissen?