Hattet ihr Beklemmungen im Eurotunnel?

3 Antworten

Also, meiner Frau wäre die Fahrt durch den Tunnel egal mit welchem Fahrzeug unangenehm. Da würde sie trotz ihrer Flugangst doch die Beförderung mit dem Flugzeug nach London vorziehen.

Allein für eine Städtereise nach London benötigt ihr auch kein eigenes Fahrzeug, da gibt es genug andere Verkehsmittel. Um die Sehenswürdigkeiten in der näheren oder weiteren Umgebung anzuschauen, da kann man auch mit der Bahn fahren.

Ich hab's einmal kurz nach der Eröffnung gemacht, aber ich habe keine Platzangst. Wenn Dir in geschlossenen Räumen oder in sehr langen Autotunnels unwohl ist oder Du schon Platzangst hattest, dann würde ich es lassen, denn Du kannst nicht einfach aussteigen. Dann würde ich die Fähre vorschlagen. Macht auch mehr Spass und Du siehst die Cliffs von Dover :-)

25

...kommt auf die Richtung an, von der man kommt... aber stimmt schon: Man ist an der frischen Luft und alles andere ist unnatürlich.

Dennoch ist eine Fahrt im Eurotunnel reizvoll! Ich würde da gerne mal durchfahren. Die DB hat für ihre ICEs in den letzten Monaten eine Durchfahrtsgenehmigung bekommen, so dass jetzt Verbindungen von Frankfurt nach London möglich sind!

2

Wenn du jetzt schon Angst hast das du "Platzangst bekommen könntest würde ich es an deiner Stelle lassen.Es gibt sehr günstige Flüge nach London und auch die Fähre ist eine gute Alternative. Habe selber schon zweimal die Fähre von Hoek van Holland in den Niederlanden nach Harwich genommen und dann weiter mit dem Zug nach London. Mir hat es unwahrscheinlich gut gefallen. Ich selber mag nicht durch den Tunnel fahren da ich weiß das ich mich nicht wohl fühlen würde. Ich möchte meine Urlaub lieber entspannend beginnen. Allein der Gedanke an den Tunnel gibt mir ein beängstigendes Gefühl. LG

40

Fähre > Sturm > seekrank; dann lieber durch das Tunnel.

0

Was möchtest Du wissen?