Tour mit dem Motorrad in Yucatan?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

Kurz: Motorrad mieten wird an sich kein Problem sein. Ja, gute Idee. Nein, nicht sehr chaotisch.

Lang: Sind mit dem Mietwagen irgendwas um die 3000 km durch Yucatan und Chiapas gefahren und haben den Verkehr als relativ entspannt empfunden. Die nicht sehr spektakuläre Küstenstraße vom Flughafen Cancun runter nach Tulum (ca. 130 km, kaum Blick aufs Meer, viele Zufahrten zu den großen Hotelanlange) ist gut befahren, aber es geht nicht "chaotisch" zu. (Da empfinde ich den Verkehr z.B. im südlichen Italien wesentlich stressiger.) Ab Tulum (109) weiter in den Süden ein Traum, man fährt direkt am Meer entlang und hat eine Riesenauswahl an Unterkünften.

Wenn man in das Innere dieser Region fährt, gibt es viele kleine, relativ gute Straßen, auf denen man fast allein unterwegs ist. Kann mir das mit dem Motorrad durchaus schön vorstellen.

Die angesprochenen "topes" (quasi asphaltierte Erhebungen quer über die Straße) sind wirklich etwas lästig; vor Ortseingängen/-ausgängen, immer wieder auch mitten drin. Da sollte man definitiv aufpassen. Schrittgeschwindigkeit! Gerne stellen sich deshalb auch mal Kinder mit einem Seil davor auf und verlangen einen "Wegzoll" oder wollen dir Obst etc. verkaufen. Allerdings gehen die topes (soweit ich mich erinnern kann) nicht durchgängig über die Straße, so dass man als Motorradfahrer wohl auch in der Mitte dazwischen durchfahren könnte, wenn man "überrascht" wird. Die "Poller" sind so in die Straße eingelassene Halbkugeln aus Stahl, die aber nicht so heftig sind.

Ab und zu trifft man auch auf (harmlose) Militärkontrollen, die mal den Ausweis sehen wollen oder in den (bei euch nicht vorhandenen) Kofferraum schauen.

Nachtfahren haben wir uns gespart und würde ich auch aus diversen (Sicherheits-)gründen nicht empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo babutschka, mit dem Motorrad ist das so eine Sache. Sicher kannst du dir in Cancun ein Motorrad oder Quad ausleihen. Das Fahren auf den Straßen in Yucatan, mit dem Motorrad, ist aber nicht ohne. Vor allem musst du auf die Poller aufpassen normal gibt es mehrerer Warnungen mit Entfernungsangaben. Ab und zu fehlen diese aber, und eine Abbremsen ist kaum noch möglich. Dann möchte ich nicht auf einem Motorrad sitzen, schon im Auto ist das nicht ohne. Da haut es dir fast die Achse aus dem Fahrzeug. Ich selbst kann aber dazu nichts sagen, da ich in Cancun noch kein Fahrzeug gemietet habe. Hatte selbst nur auf der Insel Holbox ein Fahrzeug gemietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ManiH 21.10.2012, 13:15

Als wir bei unserem Aufenthalt in Yucatan ein Auto gemietet hatten, war das fahren total entspannt und von Pollern kann ich nichts berichten. Auch der Autoverkehr war nicht sehr hoch. Das kann sich aber natürlich geändert haben.

0
AnhaltER1960 21.10.2012, 13:31
@ManiH

Allradfan meint wahrscheinlich die quer über die Strasse gezogenen topes. Schwellen, die einen zur Langsamfahrt zwingen, ansonsten mächtig durchschütteln, mit dem Motorrad heisst das wohl Abflug. Oft genug ohne Vorwarnung, erst recht bei Dunkelheit. Verkehrsdichte ist sicher immer noch proportional zur Bevölkerungsdichte, also über Land eher gering.

0

Ich selber war nicht mit dem Motorrad unterwegs, aber mit dem Mietauto. Und ich sehe gar keine Probleme. Die Strassen sind in einem guten Zustand. Klar es ist nicht Europa, aber gefährlich ist es nicht. Yucatan ist ja sehr touristisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, gib mal oben in der Zeile Motorrad in Yucatan ein, da kannst du eine Menge an Informativen Kommentaren lesen. Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?