Bali oder Sri Lanka im August?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch ich finde Bali sehr schön, aber mir ist es inzwischen zu touristisch! An der Ostküste ist es noch ein wenig ursprünglicher oder im Landesinneren! In Ubud lebt ein guter Freund von mir, ein Maler, der sich gerade wegen des übermäßigen Trubels dort Richtung Norden umorientiert! Kombinieren mit anderen indonesischen Inseln würde ich Bali nicht - es sind schon ziemliche kulturelle Unterschiede vorhanden!

Ich würde Euch eher Sri Lanka empfehlen - zwar gibt es auch jede Menge Tourismus, aber im Großen und Ganzen ist es doch um einiges ruhiger und überall findet man untouristische Plätze, die trotzdem sehr sehenswert sind bzw. auch touristische, die trotzdem nicht zu überlaufen sind! Die vielen Zeugnisse der reichhaltigen Geschichte des Landes, die herrlichen Berge mit ihren zahllosen Teeplantagen, eine Fahrt mit dem alten Zug durch verwunschene Wälder, das 'Elefantenwaisehaus' die wunderschönen Strände und zahllose verschiedene Tierarten haben mich sehr bezaubert!

Aber wie immer im Leben ist auch das Geschmackssache!

Was ich Euch darüber hinaus noch sehr empfehlen kann, ist der malaysische Teil von Borneo - verwunschene Dörfer mitten im Regenwald, mäandernde Flußläufe, die sich durch die Insel ziehen, den höchsten Berg Süd-Ost-Asiens - 4000 m hoch und man kann ihn ohne größere Probleme besteigen, eine der vielfältigsten Flora und Fauna auf relativ kleinem Raum, darunter allein über 1000 verschiedene Arten von Orchideen und sog. 'Gefäßpflanzen'', die größte 'Blume' der Welt, die Rafflesia, Orang Utans in verschiedenen Auffangstation, jede Menge Großkatzen, Warane und sogar eine Art "Zwerg-Elefanten"! Viele Zeugnisse der früheren Ureinwohner, der Iban - die auch heute teilweise noch über und über tätowiert sind (aber keine Kannibalen mehr, was sie früher waren)! Kleine Städte mit bunten Märkten und sehr freundlichen Menschen!

Jetzt müßt Ihr Euch nur noch entscheiden...:-)

Vielen herzlichen Dank, Roetli, für die super ausgewogene Antwort und die wirklich hilfreichen Tipps! Jetzt müssen wir uns halt nur noch entscheiden!!;-)

0
@Augustreisender

Hallo Roetli! Jetzt hab ich doch noch ein paar Fragen: Ist der August als Reisezeit für Sri Lanka überhaupt gut geeignet? Oder: Welche Region empfiehlt sich in dieser Zeit vor allem? Kann man sagen, dass sich der Südosten besonders gut eignet, wenn man auf Natur und Kultur aus ist? Und zu Borneo: Wäre denn der malaysische Norden für uns als Asienanfänger gut zu machen? Und wie siehts da im August wettertechnisch aus? Wir sagen jetzt schonmal DANKE für eine Antwort!!!

0
@Augustreisender

Oh, ich habe heute erste Deine Frage gesehen!

Ja, der August ist durchaus geeignet für Sri Lanka, auch wenn es (selten) mal regnen kann! Du bist in den Tropen und diese Regenfälle gehen schnell vorüber! Die Temperaturen steigen andererseits selten über 30° und in den Bergen im Inland ist es kühler! Ich kann keine bestimmt Region empfehlen - Sri Lanka ist so klein, daß man in 4 Wochen wirklich die ganze Insel entdecken und erobern kann! Der Süden ist mehr mit Traumstränden gesegnet, Richtung Osten dann auch Nationalpark, der Westen ist der am meisten bevölkerte Teil, war es auch schon zu Kolonialzeiten (der Dünenfriedhof südlich Colombo ist dafür ein Zeichen), im Landesinneren sind alle alten Königsstätte und die wichtigesten Tempel (Kandy!!!) versammelt und auch die meisten Teeplantagen sind dort! Ich würde mir in Eurer Stadtbücherei einen Sri Lanka Reiseführer ausleihen und alles in Ruhe durchlesen!

Ja - der malaysische Norden von Borneo ist auch für Asienanfänger gut geeignet (hat ein bißchen was von kontrollierbarem aBenteuer!) August ist ein guter Monat - die Hauptregenzeit fängt erst im Noveber an! Aber es ist tropisch - will heißen, stets gut warm und hohe Luftfeuchtigkeit! Aber auch hier ist es in den Bergen angenehm bzw. im Regenwald ist es egal, wann man fährt! Es gibt in Sarawak, neben der Orang-Utan-Station, auch das wunderbare Regenwald-Resort "Regency Pelagus", von Sibu aus in einer eintägigen flußfahrt (bis Kapit per Frachtboot, ab dort mit Einbaum weiter) erreichbar - das war für mich die schönste Zeit dort! Die Mitarbeiter dort machten mir einen Besuch bei einer Iban-familie in ihrem Langhaus möglich, einen Tagesausflug mit jungen Iban zum Fischen und Picknick, eine Nachtwanderung durch den Dschungel u.v.m. Dort gab es die größten Schmetterlinge, die ich je in meinem Leben gesehen habe (ca. 25cm Flügelspannweite!).

Aber auch Saba, der andere Landesteil ist voller Entdeckungen - vor allem, wenn man an Pflanzen interessiert ist oder mal den Kota Kinabalu mit seiner grandiosen Aussicht besteigen will!

Borneo ist einfach ein Traum und kein Urlaub wie sonst!

0

Wenn Ihr im August nach Sri Lanka wollt und auch im Meer gefahrlos schwimmen, dann kommt nur die Ost- unbd Nordostküste in Frage. Sprich: Vom Surferparadies Arugam Bay hinauf bis Trincomale und etwas nördlich davon. Ist touristisch nicht extrem erschlossen, eher in den Anfangsschuhen, aber hat alles, was man braucht :-)

Bali ist für mich die Insel der Götter und der zehntausend Tempel und ist somit kulturell und landschaftlich einzigartig. Dort gibt es jede Menge Kultur, die vielen Tempel u.a. der Pura Tanah Lot, Pura Besakih etc. Kulturell ist das Künsterdorf Ubud für mich an erster Stelle. Hier gibt es wirklich sehr viel Kunst und Kunsthandwerk und viele kulturelle Events (Tänze, Gamelanorchester etc.). Als Naturliebhaberin bin ich auch absolut begeistert von der unvergleichlichen Reisterrassenlandschaft, den dichten tropischen Urwäldern, den Vulkankegeln und den ursprünglichen Strände, denen oft bunte Korallengärten vorgelagert sind. Bali ist trotz seines Tourismus für mich immer noch (in einigen Teilen) unberührt.

Busse und Minibusse (Bemos) sind die einzigen öffentlichen Verkehrsmittel auf Bali. Du kannst allerdings auch mit Shuttlebussen von einem Touristenzentrum ins andere fahren. Die Shuttlebusse fahren auch zum Flughafen und nach Padang Bai zur Fähre nach Lombok. Auch sonst ist es kein Problem rasch ein Verkehrsmittel zu finden. Du kannst dir immer noch ein Taxi, Motorrad oder ein Fahrrad mieten. Auf Bali herrscht Linksverkehr! Der Verkehr ist etwas stressig und sehr gewöhnungsbedürftig.

Im August ist auch optimales Reisewetter. Denn es herrscht Trockenzeit und die Temperaturen liegen so bei 30° C.

Sri Lanka ist auch wirklich sehr schön. Aber wenn ich die Wahl habe, zieht es mich immer nach Bali.

Vielen, vielen Dank für deine klaren Hinweise. Wie schätzt du die Sicherheit der Fähren und Flüge zu den Nachbarinseln ein? Fliegt auch eine sicherere Fluglinie, z.B. nach Flores, Java oder Lombok? Bei vier Wochen würden wir die Quartiere auf jeden Fall etwas verteilen wollen, auf Bali selbst, aber evtl. auch auf Nachbarinseln. Kannst du uns da Tipps bezüglich guten Orten geben, insbesondere auf Bali selbst? Kommt man auch im Norden der Insel mit Englisch gut durch? Würdest du uns als Tierinteressierte empfehlen, die Warrane zu besuchen? Zugegebenermaßen haben wir uns noch nicht sehr informiert, weil ja das Reiseziel noch gar nicht so klar ist. Also sorry für die vielen Fragen. Auf Bali sind wir eher zufällig gestoßen, werden aber immer interessierter.

0
@Augustreisender

Die Warane auf Komodo und Rinca sollte man schon besuchen. Da fährt man mit dem Boot hinüber. Unterkünfte kann ich euch nicht empfehlen. Wir haben damals in Kuta, Ubud, Candidasa und Lovina gewohnt. Von dort haben wir jeweils die Insel erkundet. Auf Bali kommst du wirklich sehr gut mit Englisch zu recht. Wie die Unterkünfte jetzt sind weiß ich nicht. Es ist schon einige Zeit her, daß ich dort gewesen bin. Deshalb gibts keine Empfehlung. Du wirst aber kein Problem haben, etwas zu finden.

0
@sternmops

Hallo sternmops.

Es ist interessant Deine Meinung über Bali zu lesen.

Wann warst Du das letzte mal dort?

0

Was möchtest Du wissen?