Bali im Dezember? Regenzeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es kommt sehr darauf an, wohin in bali du gehst. Der südliche Teil und das Bergland sind eigentlich tropisch mit Niederschlag das ganze Jahr über. Ganz im Süden ist es eigentlich relativ trocken mit der Chance auf viel Sonne. Je weiter man ins Bergland kommt, umso mehr wird der Regen und die Wolken, selbst wenn es mal nicht regnet, schauts mit Sonne sehr schlecht aus. Der Norden der Insel unterliegt dem Wechsel zwischen Trocken- und Regenzeit.

Man kann glück haben, man kann pech haben. Es sollte nicht mehr als ein paar Stunden pro Tag regnen, aber wenn die dann genau z.b. zwischen 10 und 2 sind, nervts schon...

Am Regenärmsten sind die Bukit-Halbinsel im Süden von Bali, Nusa Lembongan (kleinere Insel neben Bali mit schönen Stränden) und die Region um Amed (Ost-Bali)

Ich war auch schon im Dezember auf Bali. Im November beginnt der Regenzeit. Das heißt aber nicht, dass es nur regnet, sondern nur kurz und heftig. In meiner Zeit über Weihnachten war es oft bewölkt (leider), aber trotzdem recht warm. Einmal hat es den ganzen Tag nur geregnet (aber wie und heftig). Bei Wetter kann man nicht vorhersehen. Falls du trotzdem hinfliegst, wünsche ich dir viel Spaß auf Bali. Mir hats trotzdem gut gefallen. :-)

Reise nach Indonesien - Bali / Java / Singapur ...?

Mein Freund und ich wollen im Oktober nach Indonesien reisen und haben dazu von 20.10.-04.11. zeit.

unser Plan wäre: Flug nach Singapur, Ankunft um 16 Uhr - schlafen gehen. nächster Tag Singapur Stadt ansehen, nochmal schlafen - in der Früh gleich weiter nach Java; dort 4 Tage Rundfahrt und die letzten 6 Tage nach Bali, wo wir baden und Ausflüge (selbst organisiert) machen wollen. Nur haben wir uns dafür jetzt vom Reisebüro mal ein Angebot geholt - 3.300 EUR nur mit Frühstück - hust. naja, ist halt der preis dafür und wir haben ja die letzten jahre auch fleissig für diesen urlaub gespart :)

Nun fragen wir uns aber, ob das nicht zuviel für diese 14 (bzw. mit flug 16) tage ist. der herr im reisebüro hat gesagt, dass es schon ein schönes programm ist, mehr wäre zuviel. er hat uns auch vorgeschlagen, java wegzulassen und dafür länger auf bali zu bleiben, da es dort eh viel anzusehen gibt. die variante wäre außerdem um 1000 billiger - das soll jetzt aber nicht das hauptkriterium sein.

Was meint ihr? Ich meine ich will schon alles sehen, so schnell werden wir dort nicht mehr hin fahren :) aber einen stress-urlaub, wo man von einem ort zum nächsten eilt, will ich schon gar nicht haben. Hat jemand so eine (od. ähnliche) reise schon mal gemacht und kann uns tipps geben?

Aja: hab versucht, im internet bali etwas auszukundschaften, aber irgendwie findet man da nur Reisterrassen ;) gibts dort auch so coole tempel wie in java oder ist das eben der unterschied zwischen den inseln? Denn gerade solche tempel, wie man sie auf bildern von java sieht, würd ich liebend gern ansehen.

Danke euch!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?