Wer war schon einmal in Sri Lanka und hat gute Erfahrungen gemacht?

6 Antworten

Also ich selbst war bis jetzt noch nicht dort, aber Bekannte von mir schon. Und die waren wirklich begeistert. Ich meine die beiden waren in Beruwela und haben Strandurlaub gemacht. Die Strände dort sind wirklich unglaublich schön, nach dem was ich auf Urlaubsfotos dder beiden gesehen habe. Da Sri Lanka auch schon eine Touristeninsel ist, gibt es dort Unterkünfte in allen Preisklassen. Ich bin außerdem der MEinung, dass die Erfahrungen, die man in Urlaubsländern macht auch von der einzelnen Person abhängig sind ;)

Ich gehe dort gern in ein sehr gutes Ayurveda-Resort nahe Matera im Süden der Insel www.vattersgarden.de. Vor dort aus habe ich die Insel erkundet und war immer begeistert. Auto mit Fahrer war eigentlich nie ein Problem, einige versuchten jedoch, mich auch zu Plätzen, wo man viel Eintritt für fast nichts bezahlen oder zum Kaufen animiert werden soll, zu bringen (imaginäre Tempelanlagen, Gewürzplantagen etc.). Das konnte ich aber immer sehr schnell stoppen, wenn ich deutlich machte, daß das mit mir nicht möglich ist und mich vorher gut selbst informiert hatte, was es Sehenswertes gibt (heutzutage im Internet ja kein Problem). Ansonsten hat immer alles super geklappt, ich wurde in netten Hotels abgesetzt, sogar die morgendliche 'Anlieferung' zur Eisenbahnfahrt durch das Hochland in Badulla und Wieder-Abholung nachmittags in Kandy klappte zuverlässig. Ich hatte allerdings nur englisch-sprachige Fahrer, die waren okay - wie das mit angeblich deutsch-sprachigen aussehen könnte, kann ich nicht beurteilen. Die Bahnfahrt kann ich mehr als empfehlen, während der lernt man jede Menge äußerst (gast)freundlicher Singhalesen kennen, viele sprechen auch gut Englisch, und erfährt eine Menge über Land und Leute (wenn man sich entsprechend aufgeschlossen verhält). Darüber hinaus bietet die Insel eine große Zahl sehenswerter historischer Stätten oder auch ganz herrliche Natur!

An der gesamten Südküste gibt es Hotels unterschiedlicher Größe und Qualität an überwiegend traumhaft schönen Stränden! Dort habe ich bisher auch nur mehr als freundliches Personal erlebt. Die Strände (manchmal auch die Hotels) unmittelbar nördlich und südlich von Colombo sind eher zum abgewöhnen - aber das ist ja oft so auf der Welt im Umkreis der großen Städte!

Auf die vielen freien Badestrände habe ich als Frau allein allerdings verzichtet, da es immer schnell männliche Neugierige gab - ich weiß nicht, wie weit es bei jungen Frauen in freizügiger Badebekleidung bei der Neugierde bleiben würde.

Ich kann von unserer Rundreise in Sri Lanka nur Gutes berichten. Wir waren ca 10-12 Personen mit einem gut deutschsprechenden Reiseleiter in einem Minibus unterwegs. Hatten dabei unterschiedlich gute, aber saubere Hotels zur Übernachtung.

Was bei uns persönlich nicht gut ankam, wir hatten Probleme mit dem Essen. Die Speisen waren für uns höllisch scharf, selbst Salzkartoffeln waren scharf gewürzt. Man hatte keinen Geschmack mehr, egal was man aß alles war nur scharf. Nachtrinken machte es nur schlimmer. Zu Hause hatten wir die erste Zeit dann nur lasch schmeckende Gerichte, bis man wieder umgewöhnt war.

Aber die Reise machte trotzdem sehr viel Freude und brachte auch viel Spass.

Z.B bei Regen spannten wir im Bus die Schirme auf, da durch die Klimaablage das Regenwasser seinen Weg fand und es beharrlich tröpfelte.

Auch ich kann diese interessante Reise nur empfehlen. Aber auf jedenfall mit mind. 8tägiger Rundreise. Danach dann 8 Tage am Strand zum Relaxen.

Ich war schon 3x in Sri Lanka, aber schon lange nicht mehr, alles vor dem Bürgerkrieg, teils auch längere Zeit. Interessantes Land, aber schlechte Infrastruktur, wahrscheinlich auch heute noch, jedenfalls schlechter als Indien. Eine Abenteuerreise wert. Als Pauschaltourist sieht man natürlich das Land nicht wirklich, man sollte schon auf eigene Faust unterwegs sein. Hotelstandard hängt davon ab, wie viel man ausgeben will.

Ich war schon einmal auf Sri Lanka und habe wenig positive Erfahrungen gemacht. Von allen asiatischen Ländern, in denen ich Urlaub machte, war dort die unfreundlichste Atmosphäre.

Wir hatten anschliessend an die Reise durchs Land ein Hotel in Bentota. Es lag im Fluss und es war schön dort. Leider fanden das auch Abermillionen an Mücken. Dafür kann natürlich weder Sri Lanka etwas, noch das Hotel. Sollte es mich noch einmal nach Sri Lanka verschlagen, dann würde ich die Gegend Kalutara - Galle vorziehen. Ich kann Dir leider keinen vernünftigen Grund deswegen nennen. Mir hat es während der Reise durchs Land dort gut gefallen. Warum, das weiss ich nicht mehr.

Einen reinen Badeurlaub würde ich in Sri Lanka niemals machen.

Nachtrag, falls es interessiert. Wir haben in Colombo einen Wagen mit Fahrer/Reiseführer gemietet um das Land - soweit möglich - anzusehen. Das war für uns die bessere Möglichkeit, als mit einer Gruppe im Reisebus.

Der Fahrer sah aus wie ein 14jähriger Junge, sprach schwer verständliches Englisch und überhaupt nicht verständliches Deutsch. Wie alt er tatsächlich war, das konnten wir nicht ermitteln. Er sagte es einfach nicht.

Am Ende der Reise mit ihm verstanden wir ihn gut - er uns auch. Insgesamt war`s lustig, wenn wir uns auch die Infos selber aus dem Reiseführer zusammenlesen mussten. Diesen Reiseführer (in Buchform) wollte unser Fahrer zum Schluss unbedingt haben.

3

Was möchtest Du wissen?