Wer hat Erfahrung, brauche ich für Südamerika überhaupt einen internationalen Führerschein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Uraltlappen wirst Du keinen internationalen Führerschein bekommen, denn der gilt nur zusammen mit dem Kartenführerschein und den zu besorgen dürfte eher 2-3 Wochen dauern.

Den internationalen Schein dagegen kannst Du dann allerdings sozusagen im Vorbeigehen bekommen - das dauert keine 15 Minuten.

Im Falle eines Unfalls oder einer Verkehrskontrolle ist das Fehlen des internationalen Führerscheins meist ein willkommener Anlaß für die bolivianische Polizei (die extrem schlecht bezahlt wird!), ein ordentliches 'Bußgeld' vom Touristen zu verlangen - das kann manchmal sehr teuer werden und auf größere Diskussionen würde ich mich dort nicht einlassen wollen!

Schließlich ist offiziell in Bolivien (wie in fast allen Ländern Südamerikas) noch der Internationale Führerschein erforderlich! Die meisten Mietwagenfirmen fragen zwar nicht mehr danach, in hren Versicherungsbedingungen steht jedoch oft, daß er erforderlich ist - Scchadensregulierung könnte im Falle eines Falles auch noch ein Problem werden!

Also flugs einen Euro-Führerschein beantragen (vielleicht kann man den auch beschleunigen mit Extra-Gebühr) und dann den Internationalen gleich bei der Abholung dessen mitnehmen!

Ich empfehle dringend, einen internationalen Führerschein mitzubringen. Es erspart viele Unannehmlichkeiten, wenn denn tatsächlich jemand danach fragt. Natürlich kann es sein, dass niemand danach fragt, aber wenn doch und die hiesigen Regeln angewendet werden, kann es viel Stress bedeuten, den Führerschein nicht dabei zu haben.

In Chile müsste ich einmal sehr auf die Tränendrüse drücken, um Mitleid für den armen Ausländer zu bekommen.;-)

Wird dies ausreichen um nach Italien fahren zu können?

In zwei Tagen fahre ich mit meiner Klasse zur Abschlussfahrt nach Italien. Mit dem Bus übrigens. Jedoch habe ich ein Problem.

Ich bin türkischer Staatsbürger und leider bekam ich überhaupt nicht mit, dass mein türkischer Pass, sowie meine elektronische Aufenthaltstitel-Karte abgelaufen sind. Nun war ich heute beim Konsulat und bekam einen neuen Pass. Bzw. eine Bescheinigung darüber, dass ich den Pass besitze und dieser gültig ist bis 2022 jedoch noch nicht da ist. Nun diese Bescheinigung sieht schon mal ok aus. Wird sie jedoch zusammen mit meinem abgelaufenem Pass ausreichen um mit dem Bus nach Italien fahren zu können?

Um sicher zu gehen, bin ich noch ein mal zur Ausländerbehörde und wollte dort meinen Aufenthaltstitel verlängern. Nun die Information sagte mir, meine Aufenthaltserlaubnis sei zwei unbefristet, jedoch werde ich eventuell nicht damit reisen können. Ich könnte nicht ein mal eine express Genehmigung bzw Verlängerung oder so etwas bekommen, da diese ja nur im zusammenhang mit dem Pass gegeben werden kann. Bzw in den neuen pass eingeklebt werden muss. Von dem habe ich aber nur die Bescheinigung und auf diese würde es nicht gehen. Wäre es vielleicht sicherer oder machbar wenn ich durch z.b eine schulbescheinigung, rückreiseticket und Bargeld nachweisen kann, dass ich wieder zurück nach Deutschland fahren werde?

Wird überhaupt kontrolliert an den Grenzen? Bei einem Schulreisebuss? Was soll ich tun, die frau bei der ausländerbehörde schien selber unsicher und meinte ich solle das italienische konsulat anrufen und dort nachfragen. Können die überhaupt deutsch?

Wie siehts aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?