Südostasien oder Südamerika?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Südostasien 54%
Südamerika 36%
Round-the-world 9%
Andere Ziele 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwer zu sagen wenn man nur 1 dieser Regionen kennt... ich war schon oft in Südostasien und es hat mir immer gut gefallen, also kann ich es auf alle Fälle guten Gewissens empfehlen.

Es würde mich mal interessieren wieviele der Leute die hier schon geantwortet haben beide(!) Regionen aus eigener Erfahrung kennen, dort schon länger oder öfters waren. Ich glaube nicht viele...

Andererseits hat Südamerika mit Sicherheit auch seine Reize. Und wie schon beschrieben sind in Südostasien bestimmt mehr Touristen unterwegs, wenn auch natürlich örtlich sehr verschieden. Man findet überall Orte wo wenig Touris sind. Wobei eine gute touristische Infrastruktur durchaus auch ihre Vorteile hat, das sollte man bei dieser Betrachtung auch nicht ganz außer Acht lassen.

Wenn Dich zu viel Touristen stören, Du lieber alleine oder in Gegenden die noch nicht so touristisch überlaufen sind unterwegs bist, dann ist Südamerika vielleicht die bessere Wahl.

Es kommt auch immer auf persönliche Vorlieben an. Interessiert Dich eher Kultur, Natur, Städte, Leute oder mehr Wildlife? Willst Du Tauchen? Willst Du es sicher warm, oder auch gerne mal kühl oder sogar kalt? Magst Du Berge besteigen, im Dschungel trecken? Stört Dich tropische Hitze und Luftfeuchtigkeit?

Und wie schon angesprochen spielt natürlich auch der Geldbeutel eine Rolle. Indonesien z.B. ist schon fast unglaublich billig, dass Südamerika da mithalten kann glaube ich nicht. Also wenn Dein Budget eher knapp ist würde ich eher Südostasien empfehlen, ansonsten eben abhängig von Deinen Interessen und Vorlieben.

Auf alle Fälle viel Spaß, selbst wenn es "nur" 6 Monate sind bist Du echt zu beneiden!

Südamerika

In 6 Monate kannst du einmal komplett durch Südamerika reisen. Nach dem Urlaub wirst du ein gutes Spanisch reden, ich empfehlen in Argentinien zu starten, dann Chile, Bolivien, Peru und Equador. Evtl. kannst du Dir auch Kolumbien noch überlegen, das ist allerdings etwas riskanter als die anderen Länder. Die Länder haben alle Ihren Reiz und ich war in allen und habe immer gute Erfahrungen mit den Südamerikanern gemacht.

Südostasien

Ich würde auch nach Südostasien reisen.Die Reisezeit bietet sich an und auch die Kosten sind günstiger als in Südamerika. (Bei 6 Monaten macht sich das doch bemerkbar). Die Entscheidung sich auf eine Gegend zu konzentrieren finde ich richtig, da Du die Reise auch geniessen und nicht von einen Punkt zum nächsten hetzen solltest. Ich habe einmal ein Pärchen getroffen, die in 6 Monaten um die Welt gereist sind, man hatte den Eindruck deren Reise bestand in erster Linie aus Zeitdruck.

Reiseroute: Rio de Janeiro - Uruguay - Argentinien - Ushuaia - Chile - Santiago de Chile???

Hallo liebe Leute,

ich bin gerade am Route planen für meine Südamerikareise, die ich am liebsten im Januar/Fabruar 2015 antreten will! Eigentlich wollte ich eine Weltreise machen, aber da es in Südamerika schon viel zu viel zu sehen gibt, werde ich diese zwei großen Kontinente einfach auf zwei Reisen aufteilen!

Nur kurz dazu, wie ich reisen will:

  • ich will so wenig wie möglich Geld ausgeben (heißt so viel wie Backpacken, Couchsurfen etc.)

  • Zeit habe ich solange das Geld reicht (keine Verpflichtungen zu Hause, werde meinen Job im Sommer kündigen und dann bin ich weg ;)

Jetzt brauch ich eure Hilfe: und zwar wollte ich fragen, wie und ob es prinzipiell möglich ist per Autostopp oder öffentliche Verkehrsmittel von Argentinien (Buenos Aires am Besten, denn dort werden wir direkt nach Uruguay landen) ganz nach unten in den Süden nach Ushuaia zu trampen/fahren.

Oder gibt es bessere Möglichkeiten, wie z.B. Auto mieten (dazu wäre dann auch ein vager Richtpreis gut)? Am liebsten würde ich natürlich auf der Durchreise durch Argentinien ein paar schöne Flecken anschauen, die zu empfehlen wären. wie z.B. Bahia, Barloche, ...

Wäre super, wenn mir ein paar Leute, die so eine Reise schon mal gemacht haben, helfen könnten mit Tipps und Tricks und vllt wie viel Geld das alles in etwa kosten würde. (also nur Argentinien)

Von Ushuaia würde ich dann weiter nach Punta Arenas und von dort nach Chaiten mit der Fähre auf die Insel Chiloé und dann weiter Puerto Montt....etc.

Vielen Dank schon mal im Voraus! Liebe Grüße, Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?