USA Auto fahren

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo, sicher musst du eine Zusatzversicherung abschliessen, das kann sehr teuer werden bei einem crash.....und dennoch ein fremdes Auto...das fahren an sich ist sehr gut, alles super ausgeschildert , musst dich halt mit den gewissen interstateschilder auf der Autobahn auskennen, sonst bist du schnell mal in mexico oder Pasaden, wenn du die falsche ausfahrt nimmst...erkunde dich auch auf der autobahn über die Geschwindigkeiten, ich musste mal 150 dollar zahlen, bei zu schnellem fahren....und immer schön rechts und links schauen , wenn du auf eine kreuzung zu-fährst..es kann sein, dass so ein durchgeknallter Typ einfach durch fährt und dich rammt...dann hast du schlechte Karten...fahr doch mit deinem freund, der kann dir vor ort sichere mehr helfen als meine aussagen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
26.11.2012, 23:37

Wo hast Du gelesen, daß der/die FragestellerIn in Kalifornien rumfahren möchte???

Auf die zulässige Geschwindigkeit auf Highways oder Interstates wird alle paar Meilen mit entsprechenden Schildern hingewiesen - wichtiger wäre noch, auf jeden Fall die 'fast lanes' zu vermeiden, wenn man allein im Auto sitzt!

0

Nicht Du, sondern Dein Freund muß eine Versicherung haben, die einen anderen Fahrer mit abdeckt (die haben jedoch die meisten US-Bürger normalerweise nicht für ihre Autos!).

Ob so etwas für eine eher kurze Zeitspanne geht, weiß ich nicht. Aber das kann Dein Freund bei seiner Versicherung ganz einfach erfragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte auf die sehr niedrigen Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Sei dir bewusst, dass mit amerikanischen Cops (solltest du angehalten werden) nicht zu spaßen ist, also ernst bleiben!

Es gibt kein Rechts-vor-Links, wer zuerst an der Kreuzung ist fährt auch zuerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?