Welches Skigebiet in Europa eignet sich für einen "Schicki-Micki-Skiurlaub"?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Schweiz St. Moritz. In Österreich St. Anton. In Deutschland würde ich auf Garmisch tippen. In Garmisch reicht vielleicht ein Pelzmantel und eine Nasenoperation, um dazuzugehören. In den beiden Erstgenannten darf man sich auch nicht durch falsche Aussprache outen. Es heißt nicht Sankt Moritz, sondern Sä Moritz und Sankt Anton ist in Insiderkreisen Stänton. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 01.10.2012, 13:55

Saint Maurice ist im Wallis. St. Moritz ist im Engadin, also in Graubünden Das aber nur, wenn sie auch für Après Ski sehr gut bei Kasse ist, denn das Hotel wird sie ja selber bezahlen müssen (nehme ich mal an).

0
Sannemann 02.10.2012, 11:48
@Nanuk

Deswegen war hinter meinen Aussprachetips ja auch ein Zwinkersmiley...

0

Hallo rocko,

also wenn du nicht so weit fahren möchtest wie nach Sankt Moritz ( kommt natürlich darauf an woher du kommst) kann ich dir nur Kitzbühel empfehlen. Das ist die Promihochburg schlecht hin mit schönen Hotels aber teuer! In Kitzbühel hast du Apresski pur in Kneipen wie dem Stamperl, Londoner oder dem Take 5 kannst dus ordentlich krachen lassen. Lass dir mit dem buchen allerdings nicht mehr solange Zeit sonst wirds noch teurer ;-). Ich hoffe ich konnte dir damit weiter helfen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rocko 01.10.2012, 19:00

Das ist eine gute Idee - das schaue ich mir mal an - danke!

0

Ich war 2011 in Davos, Schweiz. Bin mir nicht ganz sicher was du unter schicki-micki verstehst aber Davos hat ein super großes Skigebiet mit eine Abfahrt von sagenhaften 11km. Die Hütten sind sehr modern und auch die Stadt an sich ist groß und sehr prunkvoll. Dort findet jedes Jahr der Wirtschaftsgipfel statt, was auch nur für die Stadt spricht. An sich, aber selbst für Schweizer Verhältnisse sehr teuer, auch wenn man für sein Geld einiges Geboten bekommt. Zahlreiche Restaurants, Cafes, Shoppingmöglichkeiten und ein Wellnesbad schmücken Davos. Selbst für Partys ist gesorgt. Was ich am besten fand, war die sehr übersichtliche Busverbindung zu den verschiedenen Skigebieten. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann muellerK und Sannemann nur zustimmen. Da die Schweiz ingesamt sowie St. Moritz im Speziellen sehr teuer sind, würde ich Kitzbühel ganz oben auf die Liste setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werfe noch Lech und besonders Zürs am Arlberg in die Runde, ebenfalls Dorados der Prominenz. Die beiden Orte sind recht klein, was die Chance steigert, mal einen Promi zu erkennen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lisapisa 01.10.2012, 16:46

Echt? Österreich? ich hätte eher an Frankreich gedacht........? Gibt's da nix?

0
Nanuk 01.10.2012, 18:22
@lisapisa

Chamonix wär da etwas, aber sooo Schicki-Micki ist das nun auch nicht.

0

St Anton, Lech, Zürs, Ischgl, Kitz(bühel), Davos, St Moritz, Cortina d'Ampezzo, Aspen ;-) sind so die Sachen die mir auf Anhieb einfallen.

Aber warum Du Promis sehen willst, erschliesst sich mir nicht so richtig. Deren Hinterlassenschaften riechen auch nicht nach Rosen und abputzen müssen sich alle den Hintern danach auch selber so wie Du und ich.

Und ich zumindest fahre in den Skiurlaub, um Ski zu fahren (daher wohl der Name, kann mich aber auch täuschen).

Achte aber auch darauf, dass Dir nicht ein C-, D- oder K-Promi als A-Promi verkauft wird, sonst hast Du evtl Dein Geld schlecht investiert.

Schampus nicht vergessen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

In Courchevel 1850 / Meribel in Frankreich und in Zermatt begegnet man bestimmt einige Promis und kann man viel Geld ausgeben beim Apres-Ski :-)

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?