Sollte man vor einem einwöchigen Skiurlaub als Fahranfänger ein oder zwei Tage vorher trainieren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben auch erst im Skiurlaub angefangen Skifahren zu lernen. Das klappte ganz gut. Selbst wenn man einen Skikurs belegt, ist der oft nur am Vormittag und später kann man dann schon selber üben. Nach einer Woche kann er richtig gut fahren, wenn er nicht völlig unsportlich ist. Dein Bruder kann dann am Vormittag alleine die ganzen schweren Pisten fahren und nachmittags gehen sie es halt ein bisschen langsamer an - das wäre ein guter Kompromiss ;-)

Übung macht den Meister. Insofern ist die Idee Deines Bruders nicht verkehrt. Allerdings ist Skifahren kein Sport, den man auf die Schnelle lernt, insofern wird er auch in seinem Urlaub weiter Anfänger bleiben. - Gerade für Anfänger eignet sich meiner Meinung nach ein Skikurs, damit man sich nichts Falsches angewöhnt. Ansonsten kommt viel auf das Talent an. Ich kenne Anfänger, die fahren im zweiten Jahr immer noch sehr mäßig, andere sind nach ein Paar Tagen schon wirklich gut unterwegs.

Kommt darauf an, wie fit er ist und wie schnell er lernt, wenn er jung ist wird er keine großen Probleme haben außer er ist extrem unsportlich oder er hat Angst - ich würde die Frage mal auf gesundheitsfrage.net stellen und mir eher Sorgen über die Unfallgefahr machen ;o)

Was möchtest Du wissen?