Thrombosespritzen im Flugzeug: Wie am besten transportieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Baiana,

Ein Freund von mir hat Diabetes und muss deshalb auch immer Spritzen in den Urlaub mitnehmen. Er teilt das auf: Ein Teil kommt ins Handgepäck, den anderen tut er in seinen Koffer und gibts ab.

Für die Spritzen im Handgepäck braucht Dein Reisebegleiter wahrscheinlich eine Bestätigung vom Arzt, dass Er die Spritzen wirklich braucht.

Zum Verstauen eignet sich da vielleicht ein ähnliches Mäppchen, wie es die Diabetiker haben, um Ihre Spritzen aufzubewahren.

Danke schön! Ich werde Deine Info weiterleiten und hoffe, dass die AirLine das ähnlich sieht. :-)

0

Hallo, besorgt euch ein Schreiben vom behandelnden Arzt. Packt das Rezept mit ein und gebt bei der Sicherheitskontrolle an, das ihr Medikamente dabei habt. Besser so als wenn es bei der Kontrolle auffällt. Ich habe auch immer Heparin dabei. Noch nie Probleme gehabt bis jetzt. Gruß, Michael

Danke schoen.

Wir haben die Spritzen im letzten Jahr einfach so mitgenommen, es gab keine Probleme.

0

Gnomads hat Recht! Es gibt doch auch extra kleine Schachteln dafür, die mit Styropor ausgepolstert sind. Die müsstest du auch beim Arzt oder sonst in der Apotheke bekommen!

Hallo, ja, im Handgepck befördern. Vorher von einem Arzt am besten in Englisch einen Schrieb aufsetzen lassen, dass ihr diese Spritzen benötigt und das Zeugs transportieren dürft.

Solange ihr keinen Kühlschrank braucht, ist alles fein. Wir haben die Spritzen aber im Rahmen unserer Weltreise im normalen Gepäck...

Der Hinweis mit dem Arzt-Schrieb ist gut. Den werden wir vielleicht am besten selbst aufsetzen, damit er nur noch unterschrieben werden muss.

Danke - und viel Spaß und wundervolle Begegnungen unterwegs noch!

0

Was möchtest Du wissen?