Lebensmittel mit ins Flugzeug nach Mexiko nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ihr könnt euch von zu Hause was mitnehmen, z.B. Obst, belegte Brote etc. Ihr dürft nur keine Flüssigkeiten ins Handgepäck mitnehmen (z.B. auch Joghurt und andere "Pasten"). Und bei tierischen Produkten wie Käse (USA auch Obst) kann es bei der Einfuhr am Ankunftflughafen Probleme geben.

Wenn euch tatsächlich was abgenommen wird, könnt ihr immer noch im Duty Free Bereich ein paar Kekse oder Sandwiches kaufen (wahrscheinlich nicht vegan) kaufen, aber dort ist es auch eher teuer.

Grundsätzlich darf man Lebensmittel (bei normalen Fluglinien, also nicht Billigflieger, die mit Essen auch noch Geld verdienen möchten) mit ins Flugzeug nehmen und dort auch verzehren (im Ggs. zu alkoholischen Getränken). Wenn ihr paar Sandwiches, Kekse oder was weiß ich im Handgepäck habt, wird sich keiner daran stören.

Ihr wollt ja die Lebensmittel dann nicht in Cancun "einführen", sondern auf dem Flug verzehren, daher ist die Einfuhr in Cancun irrelevant. Also möglichst alles essen, und was übrig bleibt wird schlimmstenfalls am Flughafen in Cancun abgenommen und entsorgt. Das ist noch kein "Verbrechen" oder Zollvergehen.

Und, mal abgesehen davon, bei einem Flug, der mal grob um die 1000 Euro kostet, machen ein paar Essen für 15 Euro das Kraut auch nicht mehr fett.

Und in Mexico selbst müsst ihr euch mal keine Sorge um vegetarische bzw. vegane Küche machen, da sollte sich so einiges finden.

Lg Endless

Hallo redhotchill,

wie Endless schon geschrieben, Essen kannst Du für den Verzehr im Flieger mitnehmen (im übrigen völlig wurscht, ob Billigflieger oder nicht). Getränke kannst Du nach der Kontrolle am Airport kaufen. Genau die gleiche Strecke sind wir im Dezember von Hamburg aus geflogen und Arkefly (gebucht über Tuifly), gehört unserer Meinung zu einer wirklich schlechten Airline was den Service betrifft.

Von daher würde ich Euch sogar zu Essensmitnahme + Getränke und alles, was einen Flug gemütlich macht, raten! 1000€ ist `ne Menge Geld, das haben wir pro Person im Dezember bezahlt. Und dafür kann man eigentlich einen anderen Service erwarten. Leute mit denen wir drüber gesprochen haben, waren übrigens auch der Meinung. Nie wieder Arke!;) Aber immerhin und das ist eigentlich bei einer Airline das meiste wert: Wir sind gut und sicher in diesem bezaubernden Land angekommen. Schönen Urlaub!

Arkefly Hamburg - Mexico - (Mexiko, Fliegen, Flugzeug)

Was möchtest Du wissen?