Fliegen mit Medikamenten

4 Antworten

Ich würde dir empfehlen deine medikamente in einer ungeöffneten und orginalen verpackung mitzunehmen packe diese einfach ins handgepäck und du wirst damit keine Probleme haben.

Nein - das gibt keine Probleme, solange Du diese Medikamente nicht in Unmengen bei Dir hast! Da es nur für eine Woche sein wird, gehe ich aber davon aus, daß es sich nur um eine überschaubare Menge handeln wird!

Auch wenn Du sie im Handgepäck hast, 'piept' es nicht (möglicherweise, wenn Du die Packungen in der Hosentasche hast) - es wird nur beim Durchleuchten zur Kenntnis genommen. Da aber die meisten Medikamente heutzutage in sog. 'Blister-Verpackungen' verpackt sind, wird daran niemand wirklich Anstoß nehmen! Du wirst höchstens gefragt, was das für Medikamente sind (und das muß einem als erwachsener Mensch nicht peinlich sein!). Aber auch Vorrat für eine Woche in der Medikamenten-Box wird toleriert!

Es empfiehlt sich, die Medikamente in den Originalverpackungen zu lassen. Wenn sie im Handgepäck sind und es sich um Flüssigkeiten (Insulin zum Beispiel) handelt, die Du immer parat haben mußt, ist eine ärztliche Bescheinigung erforderlich. Allgemein ist es auch eine gute Idee, Extrareqepte mitzunehmen.

0

Danke für eure Antworten! Das beruhigt mich schonmal. Meine Medikamente sind aber nicht in einer solchen Verpackung mit Plastik und Alu sondern in einer Verpackung komplett aus Aluminium, wie hier dargestellt: http://www.pitopia.de/pictures/standard/m/maha/32/maha_836632.jpg Macht das einen Unterschied? Für den Flug brauche ich wahrscheinlich 2 Tabletten (kommt auch auf die genaue Ankunftszeit an), kann ich die 2 einfach in ihrer Alupackung abgetrennt von den anderen im Handgepäck (nicht in der Hosentasche) mitnehmen?

0
@asdfwert4567

Hast Du nur zwei Tabletten im Handgepäck und der Koffer kommt erst Tage später an, was dann? Nein, stecke die benötigte Ration ins Handgepäck und fertig. Wie schon geschrieben, beim Durchleuchten wird man die Packungen erkennen und nur eventuell sich genauer zeigen lassen. Du bist nicht der einzige, der bestimmte Medikamente benötigt.

0
@CruiserK

@kyrmyt: Auf Insulin-Fläschchen bzw. wohl eher -ampullen steht auf jeder Glaseinheit genau drauf, was drin ist - da muß man die Verpackung nicht mitnehmen. Und wenn das eine odere andere im berühmten "Wiederverschließbarem Plastikbeutel mit höchstens 1 l Inhalt" steckt, braucht man auch keine Extra-Bescheinigung bzw. Rezepte - es sei denn, jede/s einzelne Ampulle/Fläschchen hätte mehr als 100ml Inhalt! Auch die Mitarbeiter an den Sicherheitskontrollen oder auch die Beamten bei den Zollbehörden wissen um solche Medikamente!

Aber asdfwert4567 hatte ja auch ausdrücklich nach Tabletten gefragt...

0

Ich würde sie in einer Originalverpackung lassen, denn dann kann man sie im Handgepäck mitnehmen und bei Bedarf vorzeigen. Da hat niemand Probleme damit.

Was möchtest Du wissen?