Kleiner Rucksack als persönlicher Gegenstand im Flugzeug (Eurowings)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es stehen zwar an jedem Gepäckschalter und vor jedem Gate diese Handgepäck-Messkörbe herum, aber ich habe bisher erst ein einziges mal erlebt, dass sich eine Airline wirklich dafür interessiert hat, ob das Handgepäck auch passt und nicht zu schwer ist. Und das war kein Billigflieger, sondern die niederländische KLM am Abflughafen Aberdeen.

Ansonsten sehe ich aber immer wieder, wie die Leute sogar auf die Idee kommen, einen großen, vollgepackten Reiserucksack mit in die Kabine zu nehmen und dabei sogar Ryanair ein Auge zudrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem. In den Urlaub nehme ich immer einen kleinen Rucksack mit. Auch schon mehrfach bei Eurowings. Wenn er nicht übervoll ist kann der  ja sogar auch auf die Maße noch besser zurecht"geknautscht" werden. Es "muss" also keine Laptoptasche sein. 

Ansonsten gebe ich schon wegen der berühmten Flüssigkeiten mein sonstiges, auch kleineres "Haupt-" Gepäck immer auf. Da nehme ich sogar kurzes Warten an der Gepäckausgabe in Kauf, bevor ich mich im Flieger um den knappen Raum der Gepäckboxen prügle. Guten Flug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Aries15,

ich denke schon das du keine Probleme bekommen wirst.

Wenn im Rucksack nur dein Portemonnaie drin ist, warum versuchst du nicht den Rucksack flach in den Koffer zu legen, dann bist du auf der sicheren Seite :-)

Guten Flug und viel Spaß Gruß Laura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte garkein Problem sein!

Selbst bei Ryanair bin ich teilweise mit 2 Taschen als Handgepäck geflogen, wovon die eine nicht gerade klein war..:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird kein Problem darstellen. Das mache ich eigentlich auch immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?