Kann man auf innerdeutschen Flügen Flüssigkeiten im Handgepäck mitnehmen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er kann bedenkenlos Flüssigkeiten im Handgepäck mitnehmen, sogar 1 Liter, nicht nur 100 ml.

Die Regelung ist so: Flüssige und cremige Stoffe dürfen bei einer Gesamtmenge von 1 Liter in Behältnissen zu je max. 100 ml in einem durchsichtigen wiederverschließbaren Beutel (Zipverschluss) im Handgepäck transportiert werden. Dabei ist es wichtig, dass die Behälter max. 100 ml fassen - eine halbvolle 200ml Flasche Duschgel verstößt gegen die Richtlinien.

Hier ist es nochmal genau beschrieben:

http://www.airberlin.com/site/handgepaeck.php?LANG=deu

 - (Deutschland, Flug, Berlin)
24

Autsch, okay, da hat mir dann wohl mein Gedächtnis einen Streich gespielt. Ich hatte die Größenordnung im Hinterkopf, aber in einen falschen Zusammenhang gebracht

0

Was möchtest Du wissen?