Bescheinigung für Mitnahme von Medikamenten im Flugzeug (nach Ägypten)

3 Antworten

Was für ein Käse! Selbstverständlich muss man so ein Schreiben mit sich führen! Wenn nicht danach gefragt wird, ist es Glückssache! Keine Ahnung, wohin ihr fliegt, vielleicht innerdeutsche Flüge, zumindest werde ich bei vielen Auslandsreisen ständig gebeten, die Bescheinigung vorzuzeigen!

Die Bescheinigung stellt der Hausarzt aus. Es reicht in der Regel ein Rezeptvordruck, auf dem steht, das der/die Pat. chronisch krank ist und die Medikamente ständig mit sich führen muß. Als Ergänzung sollte ein Medikamenteneinnahmeplan ausgedruckt werden, auf dem die Medikamente bzw. Substanzen aufgelistet sind. Wichtig ist das ein Stempel und die Unterschrift des Arztes auf beiden Formularen ist.

Oh man, ihr macht das aber sehr kompliziert!;-)

Denkst ihr, dass eine Fluggesellschaft euch nicht mit "lebenserhaltenden" Medikamenten ins Flugzeug steigen läßt?

Hallo albiko, du darst deine Medikamente, die du brauchst, natürlich mit ins Flugzeug nehmen. Klar, sicher ist immer sicherer, aber du brauchst weder eine Bescheinigung vom Arzt, noch einen Medikamenteeinnahmeplan (ich wußte gar nicht, dass es sowas für`s Flugzeug gibt!). Also, du kannst ganz entspannt ins Flugzeug einsteigen - guten Flug!:-)

Und das weiß ich deshalb so genau, weil eine Freundin von mir auch nierentransplantiert ist und ebenfalls ohne ihre Medikamente gar nicht ins Flugzeug steigen könnte.

Was möchtest Du wissen?