Einfuhr von nicht rezeptfplichtigen Medikamenten nach Australien

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deklarieren mußt Du sie in jedem Fall, die englische Übersetzung des Arztes kannst Du Dir aber sparen - die Inhaltsstoffe sind ja meist schon mit den wissenschaftlichen Namen vermerkt, die kennt auch der australische Zoll.

Mir ist nicht so ganz klar, warum Du überhaupt so etwas einführen möchtest, wo doch alle westlichen und auch die meisten östlichen (chinesisch/ayurvedisch) Pharmaerzeugnisse in Australien auch in gleicher Qualität erhältlich sind, zum größten Teil deutlich günstiger als hier in Deutschland...

10

Danke Roetli für deine wertvolle Rückmeldung. Es handelt sich um Tabletten, die ich wegen Mangelerscheinungen nehmen muss. Du denkst also, dass ich diese - oder ein ähnliches Präparat - direkt in Australien erhalte, wenn ich in der Apotheke nachfrage .....? (Kenne mich eben medikamenten-technisch nicht so aus und weiss nicht, wie da der Stand in Australien ist.)

0
47
@Spee4

Hier ist die meiner Meinung nach beste Info-Seite zu Australien http://australien-info.de/ Dort bekommst Du diese Frage mit Nennung des Präparats aus erster Hand beantwortet.

0
47
@Roetli

Wenn es dort nicht klappt, geht es hier ganz bestimmt http://npsa.org.au/contact, das ist die Vereinigung der Apotheken-Großhändler!

Wenn es jedoch nur Tabletten für Deinen eigenen Bedarf für die Länge einer Urlaubsreise sind, mußt Du garnichts beachten - kein Mensch wird sich dafür interessieren!

0
10
@Roetli

Einmal mehr - danke, danke ....!!! Deine Inputs sind einfach immer Top! Werde mich auf diesen Seiten mal schlau machen .......

0

Hier mal die Seiten des AA zu Reise- und Sicherheitshinweisen.

es heißt ganz allgemein "Medikamente die aus Deutschland mitgebracht werden, müssen deklariert werden".

für mich bedeutet das auch nicht rezeptpflichtige Medikamente sind zu deklarieren.

Zu einer exakten Auskunft würde ich jedoch eine Anfrage bei der Botschaft stellen und diese auch mitnehmen.

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/AustralienSicherheit_node.html

4

Ggf nochmals bei den Behörden nachfragen. Denn bei rezeptfreien Mitteln sind spezielle Substanzen bedenklich und zu einer bestimmten Menge verzollbar. Sonst tauchen Fragen auf.

0
38
@Clement

Medikamente zum Eigenbedarf können generell zollfrei eingeführt werden, s.a. Obige Antwort von Roetli.

0

Medikamente für den Vater mit nach Thailand nehmen?

Nachdem ich nun beim Auwärtigen Zoll die Information habe das das Verschicken von Papas Herz und Wassertabletten nicht ohne weiteres geht ( lange Bearbeitungszeit in Thailand ) muss ich diese Wohl oder übel persöhnlich vorbeibringen. Meine Eltern sind mir unbezahlbar und ich würde jederzeit zu ihnen nach Thailand fliegen.

Ist es möglich die Medikamente im Gepäck ( kein Handgepäck ) mit zu führen? Es sind genau 3 Schachteln Ranexa ( Herz ) und 2 Schachteln Tamsolosin ( Wassertabletten ). Ich habe komplett alle Einreisepapiere vom Arzt für die Tabletten nur halt das sie für meinen Vater sind. Ist es so möglich? Oder bekomme ich evtl. in Thailand probleme?

Vielen dank für jede Hilfe :) Ich bin gerade echt vezweifelt :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?