tabletten mitnahme nach thailand?

2 Antworten

Offensichtlich hat der Arzt das Problem nicht begriffen. Oder hat er schlicht Bedenken, angesichts Ihres Gesundheitszustands eine so lange Reise anzutreten? Was machen Sie bei plötzlichen Verschlechterungen, Schmerzen etc. ?

Ein vertrauensvolles Arzt - Patientengespräch in dieser Angelegenheit können wir in diesem Reise- Forum sicher nicht ersetzen. Viel Erfolg!

Wenn Sie Privatpatient sind, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen (Gründe siehe in der Antwort von tauss), wenn Sie Kassenpatient sind, dürfte Ihr Arzt Ihnen unbesehen gar keine 'Folgerezepte' für mehrere Abrechnungsintervalle ausstellen - eine Tablette kostet schließlich fast 30€!

Sie könnten höchstens versuchen zu erfahren, ob Sie das Medikament in einer internationalen Klinik in Thailand auf eigene Kosten bekommen könnten.

Was möchtest Du wissen?