Scheidenpilz Antifungal Medikamente in Thailand?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst auch in thailändischen Apotheken einfach nach "Antifungal Cream" fragen, es gibt sie von verschiedenen Hersteller, manchmal gibt es auch ganz wirksame Naturmittel, z.B. mit Turmeric, laß Dich einfach beraten (in den Apotheken wird Englisch gesprochen und verstanden). Die Infektion mit Scheidenpilzen ist auch in Thailand ein weit verbreitetes Phänomen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss schon differenzieren, es ist nicht damit getan, nach einer Pilzcreme zu fragen, denn Pilze gibt es auf der Haut und auf Schleimhaeuten, deshalb muss man hier differenzieren. Eine Creme fuer den aeusseren Bereich wirkt nicht unbedingt auf Schleimhaeuten. Frage nach Miconazol (Daktar) for gynaekologal use oder nach Clotrimazol.(Canesten). Gibt es als Creme, die mit einem Applikator in die Scheide gebracht wird, oder als Vaginalsuppositorien. Helfen wuerden auch Nizoral Tabl. zum Einnehmen. Ist alles ohne Rezept in den Pharmacy shops erhaeltlich. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn ich denke, dass die Frage bei Gesundheitsfrage besser aufgehoben wäre, hier meine Empfehlung:

http://www.lz-gesundheitsreport.de/gesundheit/scheidenpilz/jucken-und-brennen-ist-eine-scheidenpilz-infektion-488

Also am Besten meiner Meinung nach zum Doktor gehen. Auch wenns unangenehm ist. Allerdings sind die darauf spezialisiert. Ich bin mir sicher auch in Thailand. Wenn natürlich nicht so wie hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManiH
18.10.2014, 20:06

Zu spät, wie schade :-( Die Frage ist von März 2012 !! Deine Antwort hilft der Fragestellerin akut wohl kaum mehr.

Im übrigen braucht man dazu im Urlaub und speziell im Ausland keinen Arzt. Meist kennen die Frauen ihren Körper gut genug um diese Diagnose zu stellen.

Gerade im Ausland ist das kein Problem. Ab in die Apotheke und die entsprechende 1x Pille (es ist eine Kapsel) einnehmen und der Spuk ist vorbei. Zur Sicherheit und äußeren Anwendung noch die entsprechende Creme und das war's.

0

Was möchtest Du wissen?