Spontanes Wochenende in Freiburg oder in Straßburg verbringen?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Freiburg, weil 33%
Straßburg, weil 33%
meine Alternative: 33%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Freiburg, weil

Ich würde an deiner Stelle nach Freiburg fahren. Freiburg hat viel zu bieten - allein die Altstadt ist ungeheuer sehenswert. Falls es regnet hast du die große Auswahl: das Augustinermuseum, das Museum für neue Kunst, das Adelhausermuseum, das Archäologische Museum Colombischlössle und das Museum für Stadtgeschichte - Freiburg kann auch Ziel einer Bildungsreise sein. ;)

meine Alternative:

Da mach ich dann mal einen Vorschlag. Fahrt nach Freiburg sucht euch in der Nähe eine Unterkunft besichtigt die Stadt und fahrt weiter nach Colmar. Colmar ist auch sehr sehenswert.

Dann fahrt von dort aus über die elsässische Weinstraße mit seinen schönen Orten bis nach Straßburg und übernachtet in Sachbachwalden, sehr schöner Ort im Schwarzwald und nicht zu weit entfernt.

Oder macht diese Tour genau in umgekehrter Reihenfolge.

Straßburg, weil

Freiburg ist schön aber es ist halt doch wieder eine schöne typisch deutsche Stadt. Straßburg dagegen ist französisch, europäisch und eine Grenzstadt. Das Flair kann man nicht so leicht woanders finden!

Straßburg, weil

Ich schätze mal, Freiburg wird günstiger sein. macht doch einen Tagesausflug nach Straßburg. "Straßburg/Strasbourg im Elsass ist eine der schönsten Städte der Welt - nicht zuletzt wegen dem Wahrzeichen der Stadt, dem berühmten Straßburger Münster " also da müsst ihr hin! Oder irgendwo dazwischen ein kleines Zimmerchen in einer Pension nehmen und hin und her pendeln ;)

Ich glaube ja eher, es ist umgekehrt und du kommst in Straßburg günstiger unter. Ein Vergleich würde sich lohnen!

0
Freiburg, weil

Ich mag Freiburg mit seiner Altstadt, dem Münster und natürlich seinen Bächle. Und kulinarisch kommst du dort auch auf deine Kosten. Also nix wie hin.

Was möchtest Du wissen?