Mit dem Auto oder lieber mit dem Flugzeug nach Barcelona fahren/fliegen?

11 Antworten

Rund 1.500 km (einfach) für einen Silvester-Tripp? Finde ich aufwändig ;) Zumal um diese Jahreszeit auch in Frankreich mal schlechte Straßenverhältnisse herrschen können. Von Karlsruhe fliegt Ryan Air z. B. ab 100-- Euro zuzüglich Gebühren via Gerona hin- und zurück. Selbst wenn man dann noch die Fahrt in die Innenstadt hinzurechnet, ist der Preis dem Auto weit überlegen. Allerdings dürften die freien Plätze in den Fliegern stündlich rapide sinken;)

Naja, ich finde die Fahrt mit dem Auto schon seeehr lange. Selbst wenn du irgendwo im Südwesten von Deutschland starten würdest, bräuchtest du mit Pausen mind. 20h Stunden und mal ganz ehrlich - 20h im Auto sitzen?? Nein danke. Ich würde an deiner Stelle fliegen. Das ist stressfreier, es gehen nicht mind. 2 Tage verloren, die du in Barcelona durchaus besser nutzen kannst und preislich wirst du auch besser bedient sein, wenn du früh buchst.

Für eine Woche lohnt es sich nicht, mit dem Auto soweit zu fahren. Ab 10 Tagen Urlaub kann man das machen. Von Süddeutschland aus sind es ja schon mindestens 10 Stunden reine Fahrtzeit (ohne die Pausen). Und wenn dann in Deutschland und Frankreich ein Schneeeinbruch kommt (oder Glatteis) könnt ihr es ganz vergessen. Stillstand auf der Autobahn bei der Kälte, da kann man sich was Besseres vorstellen. Natürlich sind aus Wettergründen auch schon Flüge ausgefallen, aber da gibt es um die Jahreszeit einfach keine Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?