Ist es ratsam, im Januar nach Straßburg zu fahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Straßburg haben wir schon zu allen möglichen Jahreszeiten besucht, aber am schönsten ist es, die Stadt im Frühjahr, im Frühsommer, im Herbst und in der Adventszeit zu besuchen. In der Weihnachtszeit ist die Stadt illuminiert und das ist sehr schön und festlich. Ja, es gibt viele Touristen, aber wir finden es belebt die Stadt.

Du solltest in Straßburg das Münster samt seinen Fenstern, der Orgel und der weltbekannten astronomischen Uhr besichtigen und du kannst zur Muensterplattform aufsteigen. Das Petite France mit seinen Fachwerkhaeusern und vielen typischen Winstubs, den Place Kleber sollte man gesehen und besucht haben. Eine Bootsfahrt mit Panoramafenstern auf der ILL ist auch im Winter empfehlenswert und interessant. Dann auch den Parc de I' Orangerie und den Rohan Palast.

Du kannst den Straßburg Pass bei dem Office de Tourismus de Strasbourg et sa Re'gion kaufen, der viele Vergünstigungen, auch für verschiedene Museen, beinhaltet.

Ich lass mir dort telefonisch +33 (0)3 88 52 28 28 immer die neuesten Unterlagen über die Sehenswürdigkeiten der Stadt und Umgebung, der Weinstuben und der Hotels zusenden. Man spricht deutsch und Du kannst auch mal um eine Empfehlung für ein Restaurant oder einer Unterkunft nachfragen. Leider gibt es die Winstub welche ich hätte empfehlen können nicht mehr, daher habe ich leider dafür keine Empfehlung.

Da du sagst, du hast 4 Tage für Straßburg, rate ich dir die elsässische Weinstraße bis nach Colmar zu fahren und die vielen kleinen Weinorte zu sehen und dort auszusteigen, wo es dir gefällt. Aber auf jeden Fall solltest du Colmar besuchen, ein wirklich sehenswerter Ort, genau wie Nanuk es schon beschrieben hat.

Du kannst auch (nah bei) im Schwarzwald z.B. in dem schönen Ort Sasbachwalden eine Unterkunft (auch privat) buchen, die Ortsverwaltung hilft da auch schon mal mit Rat. Von hieraus kannst du dann über die Schwarzwaldhochstrasse fahren nach Baden Baden, oder eben nach Straßburg, die elsässische Weinstraße und nach Colmar.

Wenn du von dort nach Straßburg fährst, dann stell dein Auto in Kehl am Bahnhof ab (ist günstig) und benutze von da (in der Nähe ist eine Haltestelle) den Bus bis zum Place Kleber, dann bis du mitten in der City.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen?!

Ist mir gerade untergekommen, schau mal hier;

www.strassburg.eu

0
@ManiH

Vielen Dank für den Stern und lieben Gruss. maniH

0

Liebes ReiseBienchen

Strassburg ist zu jeder Zeit schön, nein, wunderschön ist das bessere Wort. So viele Touris wie in den Sommermonaten gibt's im Januar eher nicht, da's aber so gut gelegen ist, muss ich sagen "könnte trotzdem sein". Touris verteilen sich aber so gut, dass man sich um "Füsse treten" keine Gedanken machen muss. Parkieren finde ich am besten in einem der Parkhäuser, da kann man das Auto den ganzen Tag und auch nachts stehen lassen, man muss aber die Oeffnungszeiten beachten, da manche nachts aus SIcherheitsgründen die Tore geschlossen haben. Ich habe im Parkhaus in der Nähe vom Place Gutenberg geparkt, da gibts schön breite Parkplätze und man ist innert ein paar Minuten in der Altstadt. Je nach dem wo Du logiert, kannst Du hier mal nachschauen, wo das nächste (und günstigste) Parkhaus wäre. Man kann natürlich auch problemlos in den Strassen parkieren, da gibt's jedoch Farb-Zonen zu beachten und das war mir dann zu kompliziert, ausserdem wollte ich das Auto in der Nähe haben. www.strassburg.eu/tags/sonstiges/parkhaus?bpcl=38897761&biw=890&bih=533 Hostels kenne ich leider keine, da ich Freunde besucht habe.

Wenn Du schon 4 Tag zur Verfügung hast, fände ich es schade. wenn Du nicht auch nach Colmar fahren würdest, das ist nur knapp eine Stunde von Strassburg entfernt. Das ist so eine zauberhafte Stadt, ebenfalls mit vielen Sehenwürdigkeiten. wunderschönen Fachwerkhäusern und hat genausoviel Charme wie Strassburg. Strassburg ist so nahe von vielen schönen Orten, die man mit dem Auto auch über den Landweg sehr gut erreichen kann. Ich wünsche Dir einen ganz schönen Aufenthalt ! LG Nanuk

Sagen wir mal so: Wenn die Alternative wäre, nicht nach Strassburg zu fahren, dann ist es ratsam im Januar. Gäbe es Alternativen zu anderen Jahreszeiten, würde ich nochmal nachdenken. Hängt auch ein wenig vom Januar ab. Rheinebene ist wärmer als die umliegenden Berge, das kann im Winter eher unentschieden graues Matschwetter heissen (während auf den Höhen von Vogesen und Schwarzwald strahlende Sonne scheit), muss aber nicht.

Strassburg, das wurde bereits zutreffend geschrieben, ist immer schön. Im Januar ist es von weniger Touristen bevölkert. Das kann ein Vorteil sein (im Sommer ist da schon ordentlich Betrieb). Wie überall, purzeln die Preise nach Weihnachten, und in Strassburg kann man guuuut shoppen - französische Mode und oft deutschsprachiger Verkauf, die Mischung ist selten. Das kann ein Vorteil sein^^, aber auch teuer werden.

Nächtigen im Stadtzentrum ist seinen Preis, immerhin stehst Du mit den Spesenkonten der EU-Ritter im Wettbewerb. Hostels sind mir da nicht übern Weg gelaufen, Jugendherberge ist am Stadtrand. Billig-Absteigen gibt es um den Bahnhof, sonst an der Banlieue die üblichen Etap, Formule-1s usw.

Wenn Du ausserhalb wohnst, ist es recht gut mit dem Auto in die Stadt zu fahren. Die ganz wüsten Baustellen sind durch, dafür gibt es mittlerweile reichlich Tiefgaragen. Das historische Zentrum ist Fussgängerzone und mit Pollern bewehrt, Parken am Strassenrand ist citynah limitiert. Es gibt auch Park and Ride (beschildert), wo man für 6 /7 Euro nicht nur einen Tag parken kann, sondern auch Strassenbahnfahrkarten für die Hin- und Rückfahrt ins Zentrum bekommt. Das Strassenbahnnetz ist gut und die Dinger fahren auch oft. Kannst auch irgendwo in den Vororten Strassenbahngleise suchen und da am Strassenrand parken und mit der Bimmel fahren.

Ich habe mal im Hotel Victoria in Straßburg übernachtet. Der Zimmerpreis lag so bei 20,00-25,00 €, also sehr günstig, besonders bei der guten Lage der Unterkunft. Ich war allerdings im Sommer dort, da ist die Stadt schon sehr von Touristen überlaufen. Im Januar wird es dort recht ruhig sein, zumal die Weihnachtszeit vorbei ist. Unternehmungsmöglichkeiten gibt es reichlich, auch wenn das Wetter mal nicht so gut sein sollte: http://www.strassburg.eu/tags/sehenswuerdigkeiten.

Hallo !

Strasburg ist Sitz zahlreicher europäischer Einrichtungen ( immer noch Hauptsitz des Europäischen Parlaments ) und auch im Januar ist dort viel los .

Billig ist die Stadt daher nicht .

Zimmer fü 25 Euro , im Hostal oer Hotel mit Parkplatz , findet man dort nicht mehr .... eher das Doppelte oder Dreifache .

LG

Henk

Da du keinen Strand hast ist es auch nicht so schlimm, wenn das wetter nicht so gut ist. Straßburg ist wirklich toll. Du musst unbedingt Flammkuchen essen, hmmmm lecker. Und zu Fnac französische chansons kaufen :-)

Was möchtest Du wissen?