Direkt in oder besser ausserhalb Palermo einquartieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du mitten im prallen Leben Palermos sein willst mußt Du mitten in der Stadt wohnen. Es gibt dort viele und gute Hotels. Aber je nachdem, wo Du wohnst, ist es ziemlich laut. Ich habe an der Via Roma gewohnt. Da brauste der Verkehr. Das Hotel hatte aber sehr gut isolierte Fenster und eine gute Klima-Anlage, so daß es ruhig auf dem Zimmer war. Du hast den Vorteil, viele Ziele zu Fuß erreichen zu können. Es gibt aber auch zwei Stadtrundfahrt-Linien mit der sogenannten "hopp on hopp-off" Möglichkeit, bei der Du nach Bedarf aus- und zusteigen kannst. Ein Ticket ist 24 Stunden gültig. Wenn Du außerhalb wohnst, mußt Du mit einer längeren Anfahrt rechnen. Palermo ist mit rund 750,000 Einwohnern ziemlich groß. Das Wohnen in der Innenstadt hat den Vorteil, daß man abends noch bummeln und in Restaurants gehen kann und nicht mehr noch lannge nach Hause fahren muß.

15

Hastb mich überzeugt, nach der Landwoche muss es direkt in der Stadt sein...Danke!

0

Hallo,

eine tolle Alternative zur städtischen Unterkunft in Palermo, ist in Monreale zu übernachten. Man ist schnell in der Stadt (Busverbindung), geniesst aber von oben den Blick auf die ganze Bucht und man wohnt direkt nebem dem einmaligen Dom von Monreale. Das B&B Locanda Re Ruggero wurde erst Anfang 2010 eröffnet und ist ein Geheimtipp, buchbar über www.come2sicily.com

Tolle Unterkünfte für jeden Geschmack gibtes auch in Trapani, in der malerischen Altstadt.

Viel Spaß auf der magischen Insel! :)

Was möchtest Du wissen?