Kann man Palermo auch gut im Winter besuchen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also generell ist der Süden Italiens im Winter gut zu bereisen. Palermo kann zu dieser Jahreszeit wunderschön sein. Vielleicht nicht gerade ein Badeurlaub, aber für Sightseeing - und an Sehenswürdigkeiten hat Palermo wahrlich genug zu bieten - ist es eine super Zeit! Natürlich kann man etwaige Wetterkapriolen nicht vorhersagen, aber wie gesagt: Im Normalfall super. Palermo lebt eigentlich das ganze Jahr - ist ja keine Touristenstadt, sondern eine "lebende, pulsierende" Metropole mit einem sehr reizvollen morbiden Charme. Unbedingt die Märkte (Balerò etc.) besuchen und das Flair genießen... Brieftasche festhalten und nicht wie ein typischer Touri benehmen, dann sind die Italiener extrem freundlich und hilfsbereit. Sicherheitshalber aber beim Parken etc. die nötigen "Kleingelder" zahlen - dann kann man alles offen liegen lassen und muss sich nicht sorgen. Das Flair ist auf alle Fälle ein Traum und entschädigt für alles. Wer Italien liebt, liebt Palermo! Belle vacanze in una città che dorme mai!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CruiserK
22.11.2012, 22:31

" morbiden Charme" ist die richtige Bezeichnung .....

0
Kommentar von Jeanrichard
25.11.2012, 11:59

Du sprichst mir aus der Seele. Palermo hat unheimlich viel zu bieten.

0

Ich würde im Februar eher nach Catania gehen unter anderem weil am ersten Februarwochenende das Patronatsfest von Catania stattfindet. Dann ist dort echt was los und das riesige Feuerwerk , am Freitag, auf dem Domplatz ist einfach fantastisch! Am besten du nimmst dir dort für dieses Wochenende ein Zimmer in der Allstadt. Im Februar kann man richtig Glück mit dem Wetter haben bei 20°C und Sonne, aber es kann auch nasskalt werden, aber trotzdem wirst du im Februar öfter die Sonne sehen als in Deutschland und die Temperaturen sind milder. Ideale Zeit um Städtetouren zu machen. Achte aber darauf, dass deine Unterkunft eine Heizmöglichkeit hat und wenn es nur in Form einer Klimaanlage ist (mit der kann man auch heizen), denn nachts wird es trotzdem frisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin eben vor drei Wochen von Palermo/Catania zurückgekommen - die Winterzeit kenne ich somit nicht. Palermo ist nun wirklich kein Ort, wo ich meine Ferien verbringen möchte, es gibt einige sehr sehenswerte, grosse Gebäude, ein paar vernachlässigte Plätze, Mondello Bay ist sehr angenehm und man kann herrlich dem Strand entlang wandern - aber zwei bis drei Tage würden m.E. genügen, bevor Du Dich langweilst. Jedenfalls wird's von den Temperaturen her auch im Winter angenehm sein. Eigentlich fand ich nicht, dass in Palermo viel Unterhaltung geboten wird. Ich fand nur, dass ich es (weiblich, alleine) in den öffentlichen Bussen etwas "bedrohlich " fand. Taormina wäre aber auf jeden Fall den Ausflug wert. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich war schon im Winter auf Sizilien. Nix los ist in den Badeorten (Taormina Mare, Letojanni etc.) Da war es wirklich mehr als beschaulich. Palermo ist trubelig wie das ganze Jahr über, aber es war nicht so voll wie im Sommer oder Herbst, also eigentlich ganz angenehm. Viele haben aber nur im Dezember oder Dezember/Januar ihre Winterschlafpause, danach geht's wieder aufwärts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will Palermo nicht zu nahe treten, aber in dieser Stadt würde ich max. 2 Tage Urlaub verbringen. Es gibt schöne, italienische Hafenstädte, mit und ohne Trubel, dazu gehört Palermo nach meinem Geschmack nicht.

Gruß CruiserK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillllye
22.11.2012, 21:13

Ach so, ok, ich habe Palermo insgesamt nicht in Frage gestellt... , sondern die Frage nur auf die Saison bezogen ... klar, da gibt es wirklich viel schönere Städte... Palermo ist lustig für 2 Tage, das würde ich so unterschreiben... ich war 2x für einen Tag da, einmal im Sommer, einmal im Winter, das reicht auch für eine ganze Weile.

0

Konnte leider Bilder vorher nicht an meine Antwort anfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?