Lohnt sich der Bodensee auch im Herbst?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Bodenseeianer muss ich Dir leider davon abraten im Herbst den Bodensee zu besuchen. Denn dann ist es ein bisschen trostlos und vielmals (im November praktisch immer) herrscht Nebel vor. Allerdings würde ich dann nach St. Gallen fahren! Denn St. Gallen befindet sich rund 400 Meter höher als der Bodensee und hat dann vielmals schon Schnee und schönstes Wetter! Von Konstanz mit dem Zug rund 1h. Von Romanshorn (Friedrichshafen-Romanshorn mit Fähre) aus 30 min. St. Gallens Stiftsbibliothek ist UNESCO Weltkulturerbe und generell ist die gesamte Altstadt sehr (!) sehenswert. Am besten besuchst Du direkt St. Gallen und nimmst Dir dort ein Hotel/Pension und wenn das Wetter schön ist, kannst Du ja immer noch an den See fahren!

Das kommt natürlich auf euer Gemüt an! Mir gefallen Spaziergänge am windigen Seerand zur kalten Herbstzeit. Nur mit dem Hand in Hand wird es wohl eher nichts. Aber Handschuh in Handschuh geht auch und der Kakao am Abend schmeckt garantiert, wie Ambrosia!

Es kann noch sehr schön sein um diese Jahreszeit. Das Wetter in der Region ist ja mit das beste in Deutschland. Fahr doch mal nach St. Gallen. Eine schöne Stadt in der Nähe des Bodensees.

Was möchtest Du wissen?