Könnt ihr Belgien im Winter empfehlen?

2 Antworten

Belgien kann ich Dir immer empfehlen, auch im Winter. Spaziergänge in der tollen Landschaft der Ardennen sind sehr erholsam. Schöne Hotels findest Du in den Ardennen ebenfalls. Wenn Du das Meer liebst, sind auch Strandspaziergänge an der belgischen Küste erholsam. Sich richtig vom Wind durchpusten lassen. An der Küste sind die Orte Knokke, Ostende, Blankenberge oder in Richtung franz. Grenze de Panne empfehlenswert. In Küstennähe liegt die traumhafte Stadt Brügge, die besonders in der Adventszeit mit ihrem Weihnachtsmarkt ein lohnendes Ziel ist .Dann ist die Hauptstadt Brüssel eine Attraktion mit dem königlichen Schloss, dem Atomium, dem Großen Markt und den Giebelhäusern. Vor den Toren Brüssels befindet sich die Stadt Löwen, flämische Giebelhäuser und das berühmten Rathaus lohnen einen Besuch. Gent sollte man ebenfalls gesehen haben, für mich sogar nach Brügge die schönste Stadt Belgiens. Namur, Hasselt, Spa (Rennstrecke Francorchamps), Mechelen, Kortrijk und die älteste Stadt Belgiens, Tongeren, mit dem riesigen Flohmarkt sind noch weitere Ziele. Es gibt viel zu sehen.

Ich kann ebenfalls Knokke und Brügge empfehlen. Brügge hab ich nur im Sommer kennengelernt, aber kann mir vorstellen, dass die Stadt auch im Winter (am Besten schneebedeckt) ganz zauberhaft ist.

Was möchtest Du wissen?