Mallorca im Winter, welcher Ort bietet sich an?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir sind im Herbst/ Winter /zeitigen Frühjahr gern im ruhigen Illetas( westlich Palma).

Dort gibt's zwar nur wenige Geschäfte, aber der(Stadt) Bus nach /von Palma fährt tagsüber im 10min.Takt (abends sogar fast bis Mitternacht !!)

Wir machen dann von dort aus unsere Wanderungen entlang der Küste , z.B. bis PortalNous, wo auch in saisonfernen Zeiten chice Boutiquen und ebensolche Restaurants geöffnet sind ,und wo der Yachthafen immer etwas zum Schauen bietet.

Deia , Valldemossa ,Soller - von @moglisreisen schon empfohlen !! -solltest du aber auch unbedingt besuchen - das ist mit einem Leihwagen ganz unkompliziert , weil man von Illetas aus rasch auf die Schnellstraße kommt.

Palma de Mallorca als Ausgangspunkt - das ist es!!! In dieser wunderschönen Stadt ist immer Leben; dank der vielen Museen, Galerien, Geschäfte etc. kann man auch Schlecht-Wetter-Tage wunderbar verbringen und bei schönem Wetter sind auch alle Ausflugsziele schnell erreichbar.

Du kannst nach Palma direkt gehen, da sind Restaurants, Geschâfte und Nightlife und in die Berge ist es auch nicht weit. Puerto Andratx ist auch um diese Zeit immer eine Reise wert. Die Geschäfte sind offen und nur wenige Restaurants haben schon geschlossen. Von Dort kann man auch schöne Wanderungen unternehmen.

Wie wäre es mit Port de Soller im Westen der Insel? Freunde von uns haben dort eine Wohnung und verbringen oft einige Wochen im Winter im Ort. Natürlich sind nicht alle Geschäfte geöffnet, aber man bekommt alles, was das Herz begehrt. Besonders die gute Ausgangslage für tolle Wanderungen ist sehr attraktiv. Viel Spaß!

Wenn du im Winter Ruhe willst gehe nach Sóller. Dort gibt es im (oberen Ort) einen deutsches Restaurant und ein gutes, seriöses "englisches" Hotel, namens "Gran Hotel Soller". Von dem Ort Soller kommt man mit einer Uralten Straßenbahn in den Porto Soller. Fahrzeit ca. 20 Minuten. MfG

Was möchtest Du wissen?