Welchen Ausgangsort am Meer sollte man in Andalusien für interessante Tagesausflüge wählen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Málaga und Umgebung ist ideal für Ausflüge, von dort lassen sich viele interessante Städte/Gegenden Andalusiens erreichen. Wenn man es eilig hat, gehen sich auch Tagesausflüge aus:

Granáda (120 km), Cordoba (160 km), Ronda (100 km), Sevilla (206 km), Gibraltar (140) km, Tarifa (160 km), Cádiz (240 km).

Die Strände von Málaga und dem benachbarten Torremolinos (sowie weiter westlich) sind allesamt Sandstrände. Und Málaga selbst ist sowieso auch sehenswert!

Hallo ggaut wo ist Portugal und Algarve und wo ist Andalusien würde mal auf der landkarte suchen bevor man eine Antwort schreibt.??? TolleOrte sind Sevilla - Cardiz - Jerez -Granada -Malaga alle sehenswert bei tagesausflüge berücksichtigen wenn man ein Auto hat es gibt sehr viel Mautstrassen und im Kreisverkehrfahren muß man gut drauf sein. Schönen urlaub Spass werdet ihr genug haben eine wunderbare Gegend besonders für Pferdeliebhaber,aber wer kann schon einen rassigen Andaluser Pferd wiederstehen.

Salobrena, Nerja, La Herradura oder Malaga sind ganz schön. Von dort aus kommt ihr gut an die interessantesten Orte Andalusiens, also Granada, Ronda, Antequera etc... Die Strände sind meistens mit Kies durchmischt, also keine reinen Sandstrände. Wo es natürlich auch toll ist, etwas weiter westlich, an der Atlantikküste. Jerez und Cadiz sind wunderschön und traditionsreich, weiße Strände, allerdings das Meer ein bisschen wilder.

Strand bei Nerja - (Spanien, Sehenswürdigkeiten, Mietwagen) La Herradura - (Spanien, Sehenswürdigkeiten, Mietwagen) Strand bei Marbella - (Spanien, Sehenswürdigkeiten, Mietwagen)

Was möchtest Du wissen?