Welche Badeorte sind in Bulgarien nicht so überlaufen und für einen entspannten Urlaub zu empfehlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sandrino! Ich empfehle Dir kleinere Orte wie: Kiten, Pomorie, Zarevez, Sveti Vlas, Elenite, Obsor, Byala, Primorsko, Sozopol, Achtopol, Sinemorets, Aheloy (alle Zielflughafen Burgas) oder Sveti Konstantin, Albena, Baltschik, Kavarna (alle Zielflughafen Varna) Die Orte sind nicht zu groß. Aber natürlich in der Saison auch gut besucht. Oft kann man aber zwischen diesen Orten ruhige Plätze finden. Slantschev Brjag (Sonnenstrand, Flughafen Burgas) und Slatni Pjasazi (Goldstrand, Flughafen Varna) würde ich an Deiner Stelle meiden.

Im Juli und August wird es an allen Badeorten in Bulgarien voll. Da vermieten viel Bulgaren ihr Haus oder Wohung und machen selbst Urlaub im Landesinneren wo es in den Bergen nicht so heiß ist.

Trotzdem kann man in den Großstädten immer ein günstiges Zimmer bekommen. Wir wohnen dann z.B. in Burgas Lazur und gehen zum baden über die Straße in den Seegarten.

Genauso in Varna. Da kann man mit dem Bus für einen Lewa von einem Strand zum anderen fahren. Probiert doch mal den Strand von Svete Konstantin zwischen Varna und Goldstrand mit den heißen Quellen. Dieser Ort war früher nur den Parteifunktionären vorbehalten

Ansonsten ist mein Tip die schönen Kurorte wie Velingrad im Landesinneren. Dazu habe ich hier auch schon unter Tipps geschrieben

 - (Strand, Meer, Entspannung)

Was möchtest Du wissen?