Helsinki im Februar, was kann man dort unternehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jedenfall solltest Du Dir warme Schuhe und Kleidung mitnehmen, denn auch im Februar kann es dort noch unverhofft sehr, sehr kalt werden! Schau Dir den Dom an und auch den Fischmarkt. Interessant kann auch ein Abendessen in einem russischen Restaurant sein - soweit ich mich erinnere gibt es ein gutes an der Hauptstrasse. Die russischen Restaurants in Helsinki sind etwas Besonderes.

Sehr witzig sind die Tanzabende, wo die Finninnen ihre Tanzpartner aussuchen. Manche größeren Hotels veranstalten so etwas. Erkundige Dich einmal nach so einer Veranstaltung.

Ich habe sehr gute Erfahrungen in Finnland gemacht, denn die Finnen sind sehr, sehr gastfreundlich.

Alkohol ist superteuer und die Bars schliessen früh, damit die Finnen keine Alkoholvergiftung bekommen. ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=ArDYjIGF6cg

2x DH - Helsinki ist im Winter günstig, es gibt viel anzuschauen und wie sagt man so schön? "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung"!

0

Im Winter ist Huskyzeit! Man sollte unbedingt mal eine Huskytour machen! Ich habe letztes jahr mal so eine gemacht und das ist ein super Erlebniss! Man kann so welche Touren unter http://fintouring.de/index.php?id=189 finden. Echt zu empfelen!

Was möchtest Du wissen?