INDIEN - Privater Fahrer von Delhi nach Agra und nach Rajasthan

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Tagespauschale > 2.000 Rupee bis 2.300 Rupee 60%
Preis pro km >= 12 Rupee 40%
Tagespauschale < 2.000 Rupee 0%
Tagespauschale 2.000 Rupee 0%
Preis pro km < 12 Rupee 0%

11 Antworten

Tagespauschale > 2.000 Rupee bis 2.300 Rupee

Also der Beweis ist mal wieder erbracht:

Es gibt keine dumme Fragen, aber viele dumme Antworten.

Deine Idee, einen Überblick über Preise und Angebote ist sehr gut!

Ich selbst kann nur für einen Fahrer Sprechen: Bangali, der zusammen mit seiner Frau Anita Tours India (kann man google oder dot com dransetzen), ein kleines Familienunternehmen, betreibt.

Er verlangt normalerweise 2.300 Rupee pro Tag, evtl. gibt er dir auch einen Discount, mit Anita kann man über alles reden. Da ist alles drin, unlimited KM, Verpflegung und Unterkunft für den Fahrer. Die Fahrer sprechen alles "gut" Englisch, so dass man sich verständigen kann. Wer spricht in Indien schon akzentfrei, gut Englisch? Maut, Benzin, Statetaxes alles ist inklusive.

Ja, die Fahrer und Autos müssen ja wieder nach Delhi oder starten immer von Delhi. Also musst du die Anfahrt oder Rückfahrt immer bezahlen. Du kannst sicher sein, da immer ein faires Angebot zu bekommen. Ich vermute, dass der Preis für die One-Way Fee zwischen 10 und 12 Rupee pro EntfernungsKM liegt.

Bei Anita Tours India erlebst du einen rundum Service, einschließlich Einladung zu den beiden nach Hause. Ein Erlebnis auf das ich nicht verzichten wollte. Die Gastfreundschaft in Indien ist sensationell.

Indien ist sehr preiswert, ob Auto und Fahrer oder Hotel und Essen. Insbesondere bei Auto und Fahrer sollte man nicht sparen, das wäre der falsche Ort, denn das ist das schwächste Glied bei den Anbieter. Die brauchen ein Polster, um die Zeit von Mai bis August zu überbrücken, in der kaum Touristen nach Indien kommen, da es zu heiß ist.

Also seit bitte bei dem Trinkgeld großzügig (10 % vom Fahrtpreis) und handelt den Fahrer nicht zu weit mit seiner Tagespauschale nach untern oder nehmt NICHT den billigsten - der hat aus Geldmangel vielleicht sein Auto nicht regelmäßig gewartet und das bringt dann auch keinen Spass - Ein Auto in Mallorca ist teurer und da kommen Benzin und Fahrer noch dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von India2012
24.06.2012, 11:13

Vielen Dank!

Du bist der beste Anwärter für eine HILFREICHE Antwort.

Möchte aber anderen auch noch eine Chance geben.

0
Kommentar von bube44
24.06.2012, 14:46

@ALeben: Du hast schon einmal Anita Tours India , lobend in einer Antwort erwähnt, die ich sehr gut fand. Darauf wollte ich den Fragesteller mit meiner Antwort hinweisen, bekomme auf diesem IPad allerdings keine Links kopiert, deshalb der allgemeine Hinweis. Und: Danke fuer die Bewertung " dumme Antwort" !

1
Kommentar von Rayontour
07.04.2017, 09:59

Der Preis ist nicht alles und leider kann ich Anita Tours Indien nicht weiter empfehlen. 

-die Vorbereitung von Anita Tours war mangelhaft und es bedarf etlicher emails -es wurden mir unnötige und überteuerte zusätzliche Leistungen angeboten --Bangali fährt nicht mehr selbst, sondern stellt irgendwelche Freelancer ein.- unser Fahrer war überhaupt nicht über die vorab vereinbarte Tour instruiert - der Fahrer wollte nochmals über die finanziellen Aspekte sprechen und wollte nochmals Geld, da Anita Tours ihn nicht richtig informierte- das Fahrzeug war mit über 220'km (!) sehr mitgenommen und wies erhebliche Mängel auf... nicht ein einziges Mal hat sich Anita Tours während der drei Wochen nach dem Wohlbefinden oder Tourverlauf gemeldet-

- im Vergleich zu anderen (vor Ort kennengelernte) Fahrunternehmumgen erscheinen Anita Tours als nicht empfehlenswert

Ich komme gerade von einer dreiwöchigen Tour zurück. Schon die Abholung am Flughafen war katastrophal und der Fahrer war weder instruiert noch hatte er Informationen über meine abgesprochene Tour. Entsprechend unangenehm empfand ich die ersten Stunden. Das Fahrzeug war wie abgesprochen ein Tata Indego, allerdings ein sehr mitgenommenes Fahrzeug mit über 220.000 km, durchgesessenen Sitzen und nicht funktionierendem Verschluss des Sicherheitsgurts auch keine funktionierende Scheibenwischanlage. Das waren zumindest die erkennbaren Mängel. Wer eine Tour von 2-3000 km vor sich hat, sollte sich gut überlegen, ob er dieses mit einem solchen Fahrzeug unternehmen möchte. Ein abschliessendes Gespräch mit Bengali nach der Reise signalisierte mir, dass Anita Tours nicht nur sehr laienhaft das Fahrergeschäft betreibt sondern primär nur finanzielle Interessen verfolgt.

0
Tagespauschale > 2.000 Rupee bis 2.300 Rupee

Hallo India2012,

ich finde es gut, dass mal jemand eine solche Umfrage über die Kosten für eine Rajasthan Taxi-Rundreise macht. Schön wäre nur, wenn mehr Leute dran teilnehmen würden...

Hier noch ein paar Anmerkungen aus meiner Erfahrung:

  • viele Fahrer geben 200 Freikilometer pro Tag, für Delhi Sightseeing weniger

  • will man NUR von Delhi nach Agra und zurück, so muss man überlegen, ob der Zug nicht die bessere Alternative ist. Mit dem Taxi braucht man ca. 5 Stunden für eine Strecke. Will man das Ganze an einem Tag machen, ist man also schon mal 10 Stunden im Auto unterwegs. Der Zug braucht deutlich weniger Zeit (fährt allerdings nicht so regelmäßig und man muss ihn reservieren).

  • Die Preise für Touristen-Fahrer scheinen im Augenblick wieder leicht anzuziehen. Ich habe mich erst letzte Woche mit dem Fahrer Ashok Bhardwaj den ich von meiner Indienreise kenne (und den auch viele empfehlen) unterhalten - er verlangt kommende Saison noch 2200 Rupien (und 9,5 Cent/ Mehrkilometer) pro Tag, denkt aber auch schon über eine leichte Erhöhung nach - Grund sind gestiegene Dieselkosten. Auf seiner Website gibt es übrigens gut nachvollziehbare Berechnungsbeispiele für den Preis einer Tour und auch eine Fahrzeiten + Entfernungen Landkarte für Rajasthan (für Such-Faule: http://www.reisefrage.net/frage/kann-man-sich-privat-einen-fahrer-fuer-eine-rajasthan-rundreise-mieten :-) ).

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein (Touristen-) Fahrer sein Auto nicht regelmäßig wartet - im Gegenteil, die Autos sind fast immer hervorragend gepflegt. Und - jeder schwere Unfall, noch gar auf Grund einer mangelnden Wartung bedeutet für den Fahrer das berufliche und finanzielle Aus (die Autos gehören ihm ja oft auch!). Nebenbei - zumindest im Bundesstaat Delhi darf ein Taxi für Touristen nicht älter als 8 Jahre sein...

  • Vielleicht noch ein Tipp: Ich würde die Hotels immer erst unterwegs suchen (und vor Buchung anschauen). Die Fahrer, die (nur) Tour-Pakete inklusive Hotels anbieten haben meist Abmachungen mit Hotels und das kann (muss nicht) zu Unzufriedenheiten führen. Besser ist, sich entweder selbst zu informieren oder/und dem Fahrer einen Preis-Range zu sagen und auf seine (meist guten) Vorschläge zu bauen.

Beste Grüße Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Es macht ja auch einen großen Unterschied ob man zur Hauptsaison oder im Mai/Juni durch Rajasthan oder Nordindien fährt. Hier kommt es mir oft vor das sich die Post übertrumpfen möchten wer den günstigsten Fahrer bekommen hat. Aber es geht nicht immer nur um Billig. 

Was nützt einem der billigste Fahrer wenn man festgefahrene Routen hat und in Absteigen haust. 

Ich war im Mai in Indien unterwegs , mit Chander von http://www.fahrer-indien.com . Wir waren zu zweit . Schliefen in gehobenen Mittelklassehotels mit Frühstück und Klimaanlage (AC). Auch im Auto war eine Klimaanlage vorhanden. Im Mai ist eine Klimaanlage doch zu empfehlen , wenn es in Dheli Temperaturen von bis zu 47 Grad hat. 

Fährt man hingegen im November / Dezember , kann man auch auf die AC verzichten. Da wird es dann billiger. 

Wir zahlten damals ca. 35 - 45 Euro pro Tag (je nach Hotel) für den privaten Fahrer inkl. Auto mit Klima und eine Hotelübernachtung . Waren aber 2 Personen. Das finde ich OK . Auch wenn man es billiger bekommen kann (So wie alles im Leben) finde ich diesen Preis gerechtfertigt . Denkt mal drüber nach was man bei uns für 40 Euro am Tag bekommt. 

In der Hauptsaison kann man, vor allem im goldenen Dreieck,  auch gerne mal das Doppelte zahlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Delhi - Agra mit der Bahn - schnell / gut / billig. Ab Agra Auto mit Fahrer nehmen. Vielleicht kriegst du aber ein besseres Angebot direkt in Delhi. Googeln. Meine Erfahrung (etwa 10 Indien-Reisen mit Fahrer): die billigste Kategorie ca. 25 - 35 Euro pro Tag. meist 150 km inbegriffen, Kost und Logis vom Fahrer inbegriffen. In der Regel werden die Anzahl Tage die du fahren willst oder gefahren bist mit 150 (Anzahl inbegriffener Tageskm) multipliziert. Wenn du dann mehr km gefahren bist, wirst du draufzahlen müssen. Wieviel - macht ihr vorher aus. Kommt selten vor, da du an einzelnen Tagen ev. gar nicht oder nur wenige km fahren wirst. In Indien kommt man auf dem Land meist nicht so schnell voran. Der Fahrer erwartet am Schluss noch ein gutes Trinkgeld. Viele Fahrer sprechen wenig bis kein Englisch. Wenns dich stört musst du unbedingt am Anfang einen englischsprechenden Fahrer verlangen. Kostet ev. mehr. Die Rückfahrt des Wagens an den Abfahrtsort wird dir IMMER verrechnet, genau im gleichen Mass als ob du mit drin sitzen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von India2012
24.06.2012, 11:21

Auch das ist eine gute Antwort. Danke

In der Regel werden die Anzahl Tage die du fahren willst oder gefahren bist mit 150 (Anzahl inbegriffener Tageskm) multipliziert.<

Dieser satz ist mit nicht ganz klar: 150 was, Rupee, Euro ???? 150 Rupee kann es eigentlich nicht sein, das sind ja nur 2 Euro. dafür bekomme ich auch in Indien kein Auto am tag.

Delhi - Agra mit der Bahn - schnell / gut / billig. Ab Agra Auto mit Fahrer nehmen.>

Wenn ich dann die Anfahrt von Delhi eh bezahlen muss, ist es wohl besser den Fahrer und Auto von Delhi aus zu nehmen. oder??

die billigste Kategorie ca. 25 - 35 Euro pro Tag.>

da die Preise in Rupee sind und der Wechselkurs zur zeit bei 70 Rupee = 1 Euro ist, bedeutet das zwischen 1.800 Rupee und 2.500 Rupee?

Was ist ein gutes Trinkgeld?

0
Tagespauschale > 2.000 Rupee bis 2.300 Rupee

Hallo Leute,

Sind gerade vom Indien Urlaub zurück und waren Mit Rakesh Kumar unterwegs (Auf Grund einer Empfehlung auf dieser Seite) . Ich zahlte ca. 50 Euro pP pro Tag , hatte aber eine sehr gute Unterkunft immer und noch ein paar KM Extra . Man darf nicht vergessen das vor 3 Jahren die Rupien ein Umwandlungsverhältniss von 1:60 hatten und es jetzt bei ca. 1:80 liegt. Rupien Vergleiche finde ich daher etwas problematisch . Mehr über meinen Fahrer auf http://www.fahrer-indien.com - Kostenlose Anfrage auf ihr individuelles Reiseerlebniss immer gerne möglich . (Das hab ich jetzt geschrieben weil er mich darum gebeten hat , als seine Frau für uns gekocht hat und ich ihn gerne Empfehle)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann ich Anita Tours Indien nicht weiter empfehlen.

-die Vorbereitung von Anita Tours war mangelhaft und es bedarf etlicher emails -es wurden mir unnötige und überteuerte zusätzliche Leistungen angeboten --Bangali fährt nicht mehr selbst, sondern stellt irgendwelche Freelancer ein.- unser Fahrer war überhaupt nicht über die vorab vereinbarte Tour instruiert -es wurden mir unnötige und überteuerte Leistungen angeboten - der Fahrer wollte nochmals über die finanziellen Aspekte sprechen, da AnitaTours ihn nicht richtig informierte- das Fahrzeug war mit über 220'km sehr mitgenommen und wies erhebliche Mängel auf... nicht ein einziges Mal hat sich Anita Tours während der drei Wochen nach dem Wohlbefinden oder Torverlauf gemeldet-

  • im Vergleich zu anderen (vor Ort kennengelernte) Fahrunternehmumgen erscheinen Anita Tours als nicht empfehlenswert

Ich komme gerade von einer dreiwöchigen Tour zurück. Schon die Abholung am Flughafen war katastrophal und der Fahrer war weder instruiert noch hatte er Informationen über meine abgesprochene Tour. Entsprechend unangenehm empfand ich die ersten Stunden. Das Fahrzeug war wie abgesprochen ein Tata Indego, allerdings ein sehr mitgenommenes Fahrzeug mit über 220.000 km, durchgesessenen Sitzen und nicht funktionierendem Verschluss des Sicherheitsgurts auch keine funktionierende Scheibenwischanlage. Das waren zumindest die erkennbaren Mängel. Wer eine Tour von 2-3000 km vor sich hat, sollte sich gut überlegen, ob er dieses mit einem solchen Fahrzeug unternehmen möchte. Ein abschliessendes Gespräch mit Bengali nach der Reise signalisierte mir, dass Anita Tours nicht nur sehr laienhaft das Fahrergeschäft betreibt sondern primär nur finanzielle Interessen verfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Preis pro km >= 12 Rupee

Hallo,

Ich fuhr für ca. 40 Euro (um die 2700 Rupien) von Dehli aus nach Amritsar und dazwischen noch im Goldenen Dreieck. Im Tagespreis waren aber auch Klimatisierte Hotles der oberen Mittelklasse dabei. Wär auf eine AC verzichtet kommt locker mit 1500-1700 weg. Weiters waren 200 km / tag inkludiert (Auch das Auto hatte Klima)! .. War für uns ganz wichtig, da wir in der heißesten Zeit in Indien unterwegs waren. Unsre Fahrer war sehr gut und hat uns voll begeistert ! Er hat sogar eine deutsche Seite auf http://fahrer-indien.com ! Einfach kostenlos Anfrage stellen und Angebot anfordern !

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib mal oben rechts in der Suchfunktion : Privatfahrer Indien ein, dann bekommst Du einige gute Antworten.

Nichts für ungut, aber vor allem die, die hier nicht neu sind, haben keine Lust, alle Fragen immer wieder zu beantworten. Außerdem kann man nicht

eine ca 10 oder mehrtägige Rundreise

berechnen. Indien ist groß ;-o

Außerdem: Was würde es Dir bringen, wenn 3 Leute unter 2000 und 4 darüber bezahlt haben?

Und: Ja, Auto und Fahrer müssen ja irgendwie wieder zurück kommen. Das wird dann entweder mit km oder mit Tagessatz abgerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Preis pro km >= 12 Rupee

Hallo,

ich erkläre ja gerne: Suchfeld oben rechts anklicken, "Indien Fahrer" eingeben und schon kommt sowas: http://www.reisefrage.net/frage/nordindien-mit-eigenem-fahrer

Liebe Grüße von uns Dummschwätzern.

*"Es gibt nichts gutes,

ausser man tut es"*

Erich Kästner

LG

PS: teurer als 12 Rupien wird es schon werden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bube44
23.06.2012, 21:06

...grins...

1
Kommentar von India2012
24.06.2012, 11:29

Es macht mich immer nachdenklich, wenn ich Antworten von Leuten bekomme, die sich in allen Theme "auskennen" oder zumindest glauben, dass sich sich auskennen.

Warst du schon mal in Indien?

PS: teurer als 12 Rupien>

12 Rupee pro KM ist ein guter Preis

0

Gib mal oben rechts in der Suchfunktion : Privatfahrer Indien ein, dann bekommst Du einige gute Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von India2012
23.06.2012, 15:10

Nichts für ungut, aber auch wenn ich mich hier neu angemeldet habe, weiß ich wie so ein Forum funktioniert.

Warum hast du nicht an der Umfrage teilgenommen?

0

Oh je, das ist ja ziemlich explosiv hier ;-( Man sollte echt ueberlegen, bevor man ohne Ahnung ein Kommentar abgibt. Dass Rupees vom Euro und Dollar abhaengen sollte man aber schon wissen. Und man sollte immer Respekt haben. Fuer 12 Rupees kriegst du ne Stadtrundfahrt auf dem Dach vom Bus... Bei manchen Anfragen kann man wirklich nur den Kopf schuetteln... Und ihr seid nicht so gemein! Is noch kein Meister vom Himmel gefallen. Welpenschutz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?