Hallo,

eine tolle Alternative zur städtischen Unterkunft in Palermo, ist in Monreale zu übernachten. Man ist schnell in der Stadt (Busverbindung), geniesst aber von oben den Blick auf die ganze Bucht und man wohnt direkt nebem dem einmaligen Dom von Monreale. Das B&B Locanda Re Ruggero wurde erst Anfang 2010 eröffnet und ist ein Geheimtipp, buchbar über www.come2sicily.com

Tolle Unterkünfte für jeden Geschmack gibtes auch in Trapani, in der malerischen Altstadt.

Viel Spaß auf der magischen Insel! :)

...zur Antwort

Hallo,

ich würde dir empfehlen, die Unterkünfte im Voraus zu buchen. Sizilien erlebt seit letzem Jahr einen regelrechten touristischen Aufschwung, nachdem die low-cost Fluggesellschaften mehrere Strecken aus Nordeuropa nach Sizilien ausgebaut haben, insbesondere Ryanair, die Trapani anfliegt. Jedenfalls würde ich, so wie Nekt1981 auch empfiehlt, die erste und die letzte Übernachtung reservieren. Was die Unterkünfte betrifft, außer den großen Anbietern, gibt es auch spezielle Internetseite nur für Sizilien, z. B. www.come2sicily.com. Viel Spaß bei der Reise!

...zur Antwort

Hallo!

Ich empfehle ein bisher leider kaum bekanntes Städtchen, das wunderschön liegt: Trapani, auf Sizilien, ca. 100 km westlich von Palermo. Dort hat man beides, Meer, Stadt und Kultur. Die wunderschöne Altstadt ist von drei Seiten (!) vom Meer umgeben. Die Region bietet auch eine große Vielfalt an Kultur. Aus Deutschland aus fliegt man am besten nach Palermo (z. B. mit Air Berlin) oder direkt nach Trapani (Ryanair). Schöne Unterkünfte findet man bei www.come2sicily.com. Viel Spaß!

...zur Antwort

Hallo!

Ich bin auch oft zu verschiedenen Jahreszeiten in Sizilien, in der Gegend von Trapani. Ich finde es dort im November noch sehr schön. Alles ist grün, die Orte sind nicht mehr so überlaufen, das Wetter kann (!) noch wunderschön sein, Ich hatte schon mal in der ersten Novemberwoche 22 Grad! Die Städte und/oder kleinere Städtchen sind trotzdem noch sehr lebhaft und - wie du sagst - sehr authentisch. Außerdem kann man in Ruhe auch alles ohne Hektik besichtigen. Entdecke mal Trapani, es lohnt sich! Eine tolle Altstadt, eine etwas noch verschlafene Atmosphäre, aber die Leute sind herzlich und hilfsbereit, es gibt nette Bars, Restaurants, schöne Läden... einfach echt italienisch! Wen du eine Unterkunft suchst, schau mal auf www.come2sicily.com.

Viel Spaß!

...zur Antwort

Auch mal nach Trapani fahren, das sind knapp 100 km vom Zentrum Palermos entfernt. Trapani hat eine wunderschöne Altstadt, von drei Seiten vom Meer umgeben. Von dort aus kann man mit der Seilbahn (!) nach Erice, ein einmaliges Erlebnis, mit RundblicK auf die Stadt und die ganze Küste, bis zu den Egadischen Inseln. Zwischen Palermo un Trapani lohnt sich natürlich auch ein Ausflug zum Naturreservat "Lo Zingaro" (zwischen San Vito Lo Capo und Scopello/ Castellammare del Golfo), wunderschönes Naturschutzgebiet mit traumhaften Buchten, die Farbe des Wassers erinnert an die Karibik... Viel Spaß!

...zur Antwort

Bedenke auch die Kosten für die Fähre Villa San Giovanni (Kalabrien)- Messina, mit einem Pkw hin und zurück musst Du mit ca. 50 € rechnen, je nach Wochentag. An Deiner Stelle würde ich auch die Fahrt mit der Fähre in Betracht ziehen, zum Beispiel Civitavecchia (bei Rom)- Palermo oder Napoli-Palermo. So könntest Du die Strecke in Kalabrien vermeiden, die total langwierig ist, denn die Autobahn Salermo-Reggio Calabria ist eine einzige Baustelle!!!! Wegen der Fähre nach Palermo schau mal bei GRANDI NAVI VELOCI oder TIRRENIA, während CARONTE TOURIST die Strecke Salerno-Messina anbietet. Es kommt darauf an, welche Stadt in Sizilien dein Ziel ist. Falls du noch eine Unterkunft brauchst, hier eine nützliche Internet-Seite: http://www.come2sicily.com Viel Spaß bei der Reise

...zur Antwort