Lohnt es sich, auf Malta neben dem Hotelfrühstück selbst zu versorgen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich rate Dir dringend von Halbpension ab! Wenn Dein Hotel nicht gerade jwd liegt, findest Du in jedem Ort auf Malta genügend Restaurants in verschiedenen Preisklassen, die preislich nicht über HP liegen, denn der Veranstalter verdient hierbei ja auch noch mit. Wir waren in einem Holiday Inn oder Sheraton -weiß es nicht mehr so genau-, haben nur am 1. Abend dort gegessen und es schmeckte alles gleich. Wie wir später von HP-Gästen hörten, ärgerte sich jeder, das gebucht zu haben, da es immer dasselbe gab, keine Abwechslung und kein Eigengeschmack bei den Gerichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HP würde ich jedenfalls nicht, in Malta gibt es viele, gute und auch günstige Restaurants mit sicherlich mehr Ambiente als im Hotel und am Abend ist es sehr hübsch auch mal in einem Fischrestaurant gleich am Meer abzusteigen, die Atmosphäre ist auch ganz anders. Frühstück auf die Schnelle, ja im Hotel. Ich hab eh was gegen Halbpension, man ist damit nur "angebunden" und das Essen wird auch anders "gerechnet". Sorry, um es anders auszudrücken: Im Hotel kriegen die Gäste bei HP meist denselben "Touristenfrass", will man etwas anderes wird HP oft gar nicht angerechnet, da muss man eh schon auf 'à la carte' zugreifen - je nach Hotel ist Halbpension auch nur Buffett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"lohnt es sich?" ist eine schwierige Frage. Rein finanziell dürfte man wohl einige Euro sparen, wenn man HP oder gar VP bucht. Ob mir das Hotelessen dann immer schmeckt, sei dahingestellt.

Für Kurzurlaube zu solchen Zielen buche ich persönlich grundsätzlich nur Ü/F. Denn es macht mehr Spass, tagsüber und am Abend flexibel zu sein und einheimische Lokale und Gastronomie kennen zu lernen, als zur gewissen Zeit an einer Hotelabfütterungsstation erscheinen zu müssen.

Das "lohnt" sich für mich als Urlaubserlebnis, zumal die Gastronomie- Preise auf Malta "zivil" sind. Günstige (Super-)Märkte für alle Lebensmittel und Getränke gibt es natürlich auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
24.02.2013, 12:57

Genau - abgesehen von den Speisen selbst, macht es einfach mehr Spaß, auch die Möglichkeit zu haben, mit Einheimischen in Kontakt zu kommen als in den Hotel-Restaurants nur mit den anderen Touristen! Mir jedenfalls - mag sein, daß das für jemand anderen anders aussieht...

0

Wir hatten zuletzt ein soo lukratives Angebot, so dass es dumm gewesen wäre, die HP abzulehnen. Daher hatten wir das Angebot angenommen und es in einem bekannten, namhaften 5* Hotel auch nicht bereut. Die Speisen waren in einem Zeitraum von 3 Wo sehr schmackhaft, abwechslungsreich, lecker und hervorragend.

Trotzallem haben wir für die nächste Reise wieder nur ÜF gebucht, weil man dann, wie hier Alle meinen, einfach flexibler ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt nur Frühstück buchen. Wenn du in den kleinen Restaurants zum Essen gehst, hast du viel mehr davon. Die Preise sind auch nicht überteuert. Die anderen haben es ja schon ganz gut auf den Punkt gebracht. Da kann ich mich nur anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?