Hotel buchen im Ausland - Prepaid-Kreditkarte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In den Müll werfen würde ich gar nichts.

Zunächst musst Du unterscheiden zwischen dem Einsatz der Kreditkarte beim Buchen und dem Einsatz der Karte beim Bezahlen im Hotel.

Zum Buchen verlangen in der Tat viele Hotels im Ausland eine Kreditkarte als Deckung ihrer Stornoansprüche, meist in Höhe einer Übernachtung bei Nichterscheinen, aber das ist abhängig vom Tarif. Das wirst Du beim Buchen schon merken, ob Deine Karte da akzeptiert wird oder nicht.

Bezahlen kannst Du dann im Hotel genausogut in bar. Ich habe noch kein Hotel erlebt, das Bargeld ablehnt. EC-/Maestro ist in der Tat im Ausland nicht so verbreitet, geht allerdings problemlos zum Abheben am Automaten.

Ansonsten geht in der Tat der Weg, den Rolf Dir geschildert hat, im Reisebüro nen Coupon kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charly92
26.04.2012, 19:46

Hi, ich hatte die Situation vor kurzem. Hab auch eine Prepaid-Mastercard und ein Hotel in Rom gebucht, was auch wunderbar klappte, über Booking.com kein Problem. Doch dann hat das Hotel die Karte geprüft, es war natürlich kein Geld drauf, also wenn Du die Prepaidkarte gedeckt hast, mit dem Betrag wo das Hotel beansprucht, sollte es kein Problem geben, also bei mir hat`s dann funktioniert. Gruß Peter

0

Eine Ablehnung kann dort vorkommen, wo nicht online die Deckung der Karte geprüft wird. Im Hotel wird eigentlich immer online autorisiert, da dürfte es keine Probleme geben. Ich habe die Prepaid Mastercard von der Reisebank, hatte bisher in Hotels oder so nie Schwierigkeiten, ist nur einmal in Florida bei der Parkgebühr in Disney World abgelehnt worden. Ansonsten wie die anderen schon sagen: hier im Reisebüro vorbuchen. Übrigens kann man auch mit der "normalen" Kreditkarte Probleme beim Hotelbuchen kriegen - ich brauchte eines für Oktober, wollte mit meiner "normalen" VISA-Card bestätigen - Gültigkeitszeitraum nur bis 08/2012, dann kriege ich im Austausch erst die neue - abgelehnt. Toll. Da hat mir die o.g. Prepaid Card aus der Bredouille geholfen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war schon sehr oft quer durch Frankreich unterwegs und lebe auch in Frankreich. Ich habe es noch nie irgendwo erlebt, dass ich nicht mit einer EC-Karte bezahlen konnte. Es kann allerdings sein, dass Du den Reisepreis gleich am Anfang bezahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

geh in ein Reisebüro und buche ein Hotel über DERTOUR, TUI, AMEROPA oder sonstwen. Dann wirst Du eine Anzahlung in Höhe von 20-25% des Reisepreises in Bar oder per Bankeinzug bezahlen müssen und den Rest ca. drei bis vier Wochen vor Abreise. Eine Kreditkarte ist dafür nicht nötig.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beste Lösung: Besorge dir eine VISA-Card (von der Bank1) und eine Mastercard (von der Bank2) dann sind alle Zahlungsprobleme überall im Ausland gelöst. Weshalb Bank1 + Bank2?: Du wirkst solventer, wenn du Kreditkarten von 2 renomierten und weltweit bekannten Banken vorlegst. Bonität ist selbstverständlich vorausgesetzt. Bei der Buchung und Abholung eines Mietwagens wird auch eine Kreditkarte verlangt. Stelle doch diese Frage z.B. auch im Forum wer-weiss-was oder in irgend einem Bankenforum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, das hängt sicher davon ab, welche du hast. Ich hab eine yuna und kann mit der fast überall bezahlen, weil sie Mastercard Lizenz hat. Hab sie im Ausland auch schon ausprobiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?