Wir waren früher oft im Februar da, bevorzugen jetzt eher den März. Da ist das wetter zum Wandern stabiler. Aber leider keine Mandelblüte mehr, die hast Du im Februar. Es ist recht ruhig, viele Wanderer, Mandelblüten"jäger", Rennradfahrer sind unterwegs oder Leute, die einfach lange Strandspaziergänge machen wollen. Los ist wenig bis gar nichts, wieviele Hotels generell aufhaben, kann ich nicht sagen. Wir sind in Port d´Alcudia oben im Nordosten, da haben wenig Hotels auf. Und das Ganze touristische Gerummel (Andenkenläden usw.) hat glücklicherweise auch zu. Also schön ruhig - Erholungsurlaub.

...zur Antwort

Wir waren zweimal für je 2,5 Tage da, Hotel am Flughafen. Und kamen bestens mit dem öffentlichen Busnetz herum. Z.B. zum Santa Monica Pier, quer durch ohne Umsteigen, und man sieht viel mehr von der Stadt als mit dem Auto, wenn sich einer auf den Verkehr konzentrieren muss. Auch die üblichen "Klassiker" Hollywood, Sunset Boulevard usw. waren gut abzuklappern. Also: geht ohne Auto hervorragend.

...zur Antwort

Früher immer verreist. Inzwischen zuhause, ganz traditionell, mit Baum, Frau und Weihnachtsgans.

...zur Antwort

Soller bzw. Port de Soller sind ideal, wenn Ihr nur wandern wollt. Von da weg gehen aber nur die genannten Serpentinenstraßen. Mandelbüte ist eher im Februar, März ist shcon zu spät. Ich würde auf jeden Fall einen Mietwagen nehmen, sonst seid Ihr zu angebunden in dem - selbstverständlich sehr schönen - Tal. Aber so könntet Ihr auch mal was anderes sehen. Und wenn Ihr hoch in die Tramuntana wollt (Wanderungen z.B. auf den Puig de Massanella, rund um Lluc o.sä.), dann braucht Ihr eh ein Auto. Parkplätze sind um diese Jahreszeit eigentlich kein Problem (außer der am Cuber-Stausee bei schönem Wetter, dann ist er immer voll von Wander-Autos). Essen und Unterkunft - da habe ich in der Ecke keine Empfehlung, wir wohnen immer in Port d´Alcudia (März und September / Oktober), da haben wir Strand und Berge - alles schön in Reichweite.

...zur Antwort

Ich wüßte auch nur die Reisebank, um hier schon mal umtauschen zu können. Die empfehlen unter ihren Länderinfos noch die Mitnahme von US-Dollar: http://www.reisebank.de/cgi-reisebank/laenderinfos.cgi/Oman?code=omn

Ansonsten habe ich bisher mit einer Visa-Kreditkarte immer die besten Erfahrungen gemacht. Viel Spaß, so eine Oman-Reise hört sich toll an!

...zur Antwort

Ja, neben der Musik ist die Show sensationell. Und allein die Überfahrt mit den Barkassen übr die Elbe gibts woanders nicht. Eines meiner Musical-Highlights (und ich habe schon viele gesehen)

...zur Antwort

Wir haben 2005 eine ähnliche Reise, damals über TUI, gebucht. Keine Panik, man sieht viel und wird schön bequem überall hingefahren. Mein persönliches Highlight ist Monument Valley. Wir wollen nochmal in die Gegend, aber dann mit MIetwagen und mehr Zeit für Wanderungen am Bryce Canyon, Yosemite und am Grand Canyon. Das ist das einzige Manko bei so Busreisen - manchmal möchte man wo länger bleiben und wird weitergekarrt, manchmal bleibt man zu lange (Las Vegas war für mich der reinste Horror z,B.). Aber Du hast eine schöne Reise vor Dir, freu Dich drauf!

...zur Antwort

Ich bin auch aus Nürnberg. Es gibt eigentlich nur einen Tag, wo es schön ist - am 23.12. abends. Ansonsten ist er am Wochenende und Do / Fr grundsätzlich so überlaufen, dass man einen gaaaaaaanz weiten Bogen drum macht. Das sagen wir als Einheimische.

Jeder Besuch, den ich habe und mit denen wir über den Markt laufen, ist begeistert. Gut, ist auch viel Kommerz dabei, aber wo sonst tritt das Christkind auf? Und besonders liebevoll ist die Kinderweihnacht etwas abseits vom großen Christkindlesmarkt, mit altem Karussell usw.

Fazit: wenn Du von auswärts bist, dann solltest Du ihn schon einmal besucht haben. Aber besser zu Wochenbeginn. Wenn Du hier aus Franken bist - such Dir lieber kleinere.

...zur Antwort

O.k. da sind ja schon viele zum Teil seltsame Antworten ... Ich war auf Abschlußfahrt in Israel. Damals waren Clogs/Holzklepper in. Und anders hat man die Wärme auch nicht ausgehalten. Leichte Socken immer dabei haben, und auch eine Kopfbedeckung, sonst kommt man nicht in heilige Stätten wie Felsendom oder Synagogen (als Mann Kopf bedecken) hinein. Bei Trekkingtouren bzw. am Toten Meer / Massada aufpassen: wir waren damals in einer Jugendherberge in Engeddi. Und ich stand fasziniert mit nackten Füßen neben einem interessanten Tier. War halt nur leider ein ziemlich gefährlicher Skorpion .. wie mir der zu meinem Schutz herbeigerannte Jugendherbergsvater zuschrie. Also dort besser feste Schuhe.

...zur Antwort

Wäre auch das Fichtelgebirge eine Alternative für Euch? Wir waren gerade dieses Wochenende da, Bischofsgrün. Sehr schöne lange Wanderungen rund um Schneeberg, Ochsenkopf. Immerhin auch über 1000 Meter hoch. Hotel: Kaiseralm.

Im Allgäu: Tiefenbach bei Oberstdort. Liegt ruhiger als z.B. Fischen oder Oberstdorf selbst, sehr schöne Wanderungen, Breitachklamm, Nebelhorn, Fellhorn usw. - ist natürlich alpiner. Hotelnamen weiß ich leider nicht mehr.

...zur Antwort

Ich war mal MItte Juni auf Rundreise in Israel. Tel Aviv gut auszuhalten, rund 30 Grad. Richtig heftig wurde es rund ums Tote Meer, Massada mit 47 Grad im Schatten (das Thermometer hatte übrigens den einzigen schattigen Platz ;-)) Danach kam uns Jerusalem mit 25 Grad schon kühl vor. Touristendichte und Preise kann ich leider nichts zu sagen, da es schon recht lange her ist, also nicht mehr aktuell.

...zur Antwort

Was soll denn anderes passieren, als wenn ein Elternteil mit seiner Tochter unterwegs ist?

Ich war schon mehrfach mit Familie, Patenkind usw. vor allem in Florida. Da ich nicht davon ausgehe, dass Du in die dunkelsten Ecken willst, sehe ich kein Sicherheitsproblem.

...zur Antwort

Zwar alt, aber sehr schön stimmig, spannend und immer wieder lesenswert: "Das schwarze Kamel" von Earl Derr Biggers, mit Meisterdetektiv Charlie Chan. Spilt in Honululu.

...zur Antwort

Man kommt mit Englisch - das ist die Hauptsprache dort - gut durch. In Little Havanna und einigen anderen Stadtteilen ist natürlich Spanisch vorherrschend, auch in vielen kleinen Läden (wie unsere Tante Emma-Läden) wäre Spanisch die Muttersprache. Also kann man sowohl sein Spanisch üben als auch mit Englisch gut überall verstanden werden.

...zur Antwort

Glamour - was verstehst Du darunter? Übrigens, auch CSI MIami wird größtenteils in L.A. gedreht ... Ansonsten: ja, ich war schon viermal da, würde jederzeit wieder in den Flieger dahin steigen. Sonne, Beach, Lebensgefühl - hat schon was. Mir gefällts. Viel anzugucken, viele Ausflüge möglich, oder einfach nur am Strand in MIami South Beach (Hotel dort nehmen, nicht Miami selbst) sein ...

...zur Antwort

Nochmal bei ESTA mit der Passnummer einloggen, und die Daten aktualisieren. Das muss sein, geht aber einfach und schnell.

...zur Antwort

Das verstehe ich nicht so ganz. Ich kann mich online in mein ESTA-Formular einwählen, und kann dann ändern. Und dann wird neu geprüft. Wenn das nicht klappt, am besten mal im Reisebüro nachfragen.

...zur Antwort

Allein die Skyline, vom Sachsenhäuser Mainufer gesehen, hat keine andere Stadt in Deutschland. Ja, viele Sehenswürdigkeiten - kommt halt drauf an: Senckenberg Museum, Palmengarten, Städel (Kunstmuseum), das Kinomuseum ... Altstadt ist ehrlich gesagt Micky Maus, die Fachwerkhäuser um den Rämer herum wurden erst in den 80er Jahren gebaut / restauriert. Aber Atmosphäre - abends statt Sachsenhausen lieber in Äppelweinwirtschaften in Eschersheim oder Richtung Taunus gehen. Mehr Einheimische, keine Touristen. Alles gut mit der U-Bahn zu erreichen. Für ein paar Sachen wirst Du schon Eintritt löhnen müssen, auch im schönen Hessen gibt es nicht alles kostenlos. Zwei Tage reichen für einen ersten Eindruck. Was meinst Du mit "Chance hoch"? das klingt ja fast so, als ob Du überfallen werden wolltest ... dann bitte die Gegend um Hauptbahnhof / Kaiserstraße aufsuchen. Sonst genauso groß oder klein wie in jeder anderen deutschen Großstadt.

...zur Antwort

Also wir hatten auch noch keine Probleme, war allerdings Lufthansa. Meine Frau hat den zweiten Vornamen als Rufnamen, der steht auf dem Ticket. Und auf der Esta sowie im Pass stehen beide Vornamen. Keine Probleme.

...zur Antwort