Was noch besichtigen ausser den Christkindlmarkt in Nürnberg?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, die Burg solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Dann würde ich dir auch den Handwerkerhof empfehlen. Hier gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt. Der Fokus liegt hier auf Blechhandwerk. Aber zu essen bekommst du auch was Gutes. :-)

Vielen ist der „Markt der Partnerstädte“ gar nicht bekannt - er befindet sich auf einem kleinen Platz hinter dem Christkindlesmarkt. Alle Partnerstädte Nürnbergs haben hier einen Stand und verkaufen einheimische Spezialitäten oder Kunsthandwerk.

Auch die relativ neue „Feuerzangenbowle“ an der Pegnitz ist eine Attraktion während des Christkindlesmarktes. Man muss aber vor dem Hauptmarkt schon abbiegen, um dorthin zu kommen.

In der Nähe des Christkindlesmarktes solltest du dir die drei berühmten Kirchen Nürnbergs ansehen: Sebalduskirche, Frauenkirche und Lorenzkirche.

Andere Highlights in Nürnberg, unabhängig von der Jahreszeit: Das Dokuzentrum, das Reichsparteitagsgelände, die Sternwarte, das Dürerhaus, das Germanische Nationalmuseum, das Neue Museum, das Eisenbahnmuseum.

Und die fantastische fränkische Küche genießen: 3 im Weggla, Schäuferla, Döner Kebap und MacDonalds (war das jetzt zu sarkastisch?!) :-)

Viel Spaß auf jeden Fall!

anton1967 03.12.2013, 17:44

Ja, das war sarkastisch, denn den BratwurstMac gibt es ja zur Zeit nicht .... ;-)

0
Nightwish80 03.12.2013, 18:14
@anton1967

Ich meide den chistkindlsmarkt in nürnberg ja, aber ein ausflug in die umgebung lohnt sich auf jedenfall z.b. nach rothenburg oder bamberg.

2

Kaiserburg, Dokuzentrum, Reichsparteitagsgelände, Spaziergang durch die Altstadt. Dann bist Du schon gut beschäftigt, denn der Christkindlesmarkt (Kinderweihnacht nicht verpassen, der ist auf dem Hans-Sachs-Platz etwas abseits, da sind richtig schöne alte Karussells ...) ist mit allem drumherum schon sehr weitläufig. Und in eine fränkische Wirtschaft, z.B. Zum Guldenstern (älteste, soweit ich weiß, von 15xx) oder Bratwurströslein. Spaziergang rund um den Dutzendteich oder Wöhrder See. Spaziergang am Alten Kanal. Spielzeugmuseum. Fembohaus (altes Nürnberg). Dürerhaus.

Das Verkehrsmuseum ist sehr interessant, auch für weibliche Besucher- vom Hofzugwagen vom "Kini" Ludwig, über eine Nachbildung der Lok "Adler" und eine Schnellfahrdampflok kann man hier viele Schienenfahrzeuge sehen. Hier gibt es auch eine schöne Modelleisenbahn!

Angeschlossen ist auch das Postmuseum.

Dann ist hier noch die Burg sehr sehenswert.

Ein bisschen Außerhalb ist auch der Zoo sehr schön. Dort gibt es ein Delphinarium, dass umstritten ist. Immerhin haben die Delphine jetzt ein größeres Becken.

Aus der NS- Zeit ist außerdem noch das Reichsparteitagsgelände erwähnenswert, dass ein Dokumentationszentrum beherbergt.

Natürlich nicht zu vergessen ist die schöne Altstadt!

Nightwish80 03.12.2013, 18:11

Das spielzeugmuseum ist auch ganz putzig.

2

Wenn Buben > 5a dabei sind: Verkehrsmuseum besichtigen!!!

Was möchtest Du wissen?