USA mit Maestro und ohne Kreditkarte?

8 Antworten

Bei vielen wichtigen Gelegenheiten (Auto mieten, Hotel online reservieren etc) wirst du mit dieser Karteneinschränkung keinen Spaß haben. Such dir eine kostenlose oder bei Umsatz kostenlose Kreditkarte und denk dran, die rechtzeitig vor dem zweiten Jahr wieder zu kündigen.

Hallo,

ich bin beruflich sehr oft in den USA unterwegs. Kann dir aus meinen Erfahrungen mitteilen, dass man mit der Maestro Karte problemlos Bargeld bekommt. Die meisten Automaten verweigern diese Karte nicht. Allerdings war es das auch schon, was man mit Maestro machen kann. Zum Anmieten von Fahrzeugen und von Hotelzimmern ist eine Kreditkarte erforderlich. Ich nutze die Schwarze Mastercard (http://www.schwarze-mastercard.de) und hatte bisher nie Probleme mit der Akzeptanz. Muss mir so auch keine Gedanken machen, ob ich immer genug Bargeld einstecken habe oder wo der nächste Automat steht. ich würde dir auf jeden Fall eine Kreditkarte für die Staaten empfehlen.

Hallo Torben76,

bitte beachte, dass das mehrmalige Posten desselben Links als Eigenwerbung aufgefasst wird und bei reisefrage.net nicht erlaubt ist!

Bitte halte dich in Zukunft daran! Danke für dein Verständnis und viele Grüße,

Julia vom reisefrage.net-Support

0

also wir waren auch in den USA (Florida) und haben eine MAestro karte mitgehabt zum Geldabheben- hat gut funktioniert - evtl. eine Postbankcard die gehen auch weltweit - ansonsten hatte ich wegen den Autovermietungen eine Visa-Prepaid-Karte machen lassen- das ist günstig und alles überschaubar - das hat dann damit auch geklappt, aber sonst habe ich sie nicht eingesetzt.

Was möchtest Du wissen?