Dürfen Muscheln aus Australien mitgenommen werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

bei der Ausreise scheins nicht, aber - wenn du in der EU einreist!

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-nach-Deutschland/Einschraenkungen/Tiere-und-Pflanzen/Artenschutz/artenschutz.html

und da steht ausdrücklich generell:

Korallen, Muschel- und Schneckenschalen

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
24.02.2013, 13:22

...allerdings mit den von Zauber28 aufgeführten möglichen Ausnahmen, auch wenn ich nicht verstehe, warum die gemacht werden!

0

Hallo Alejandro ! Ich war 3 Monate in Australien unterwegs.  Und hab mit meiner Mutter zusammen viele Muscheln gesammelt.  Ich hatte keine Ahnung wie das läuft wenn wir unsere gesammelten Werke mit nach Deutschland nehmen.  Selbstverständlich waren keine geschützten Arten dabei. Einen Teil haben wir per Seefracht nach hause geschickt. Zusammen mit Mitbringsel.  Es gab keinerlei Probleme beim Zoll.  Allerdings muss auf dem Protokoll alles angegeben werden was im Paket ist. 

Auch im Koffer hatten wir ein paar Muscheln auch damit kein Problem. 

Also macht euch nicht verrückt.  Solange ihr nichts illegales mitnehmt dürft ihr Muscheln und Sand mit nach Deutschland nehmen 

hoffe das hilft liebe grüße

miri05

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nach Deutschland einreist darfst du nicht artgeschützte Muscheln für den privaten gebrauch einführen. Es gibt hier ausnahmeregelungen! Unter anderem sogar: Quelle Zoll.de Ausnahmsweise dürfen dokumentenfrei von einer Person für den eigenen persönlichen Gebrauch folgende Exemplare im persönlichen Gepäck mitgeführt werden:

Kaviar von Störarten bis zu einer Menge von 125g in vorschriftsmäßig gekennzeichneten Behältern bis zu drei Regenstöcke aus Kaktus bis zu vier Lederwarenerzeugnisse von toten Krokodilen bis zu drei Gehäuse der Fechterschnecke bis zu drei Exemplare von Riesenmuscheln bis zu vier tote Exemplare von Seepferdchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
22.02.2013, 23:53

Na ja - Lederwarenerzeugnisse von lebenden Krokodilen wären wohl auch zu gefährlich...

3

Bei der Einreise in die EU musst du vorsichtig sein. Ich rate grundsätzlich davon ab Muscheln & Co. mitzunehmen. Das erspart jede Menge Ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Alejandro,

Wie viele Muscheln willst du denn mitnehmen? :-)

Solange es keine geschützten Exemplare sind, explizit am Strand steht "Bitte keine Muscheln sammeln!" oder du sie nicht tonnenweise ausführen willst, dann ist das alles halb so schlimm. Steck sie in einem kleinen Behälter, und dann im Kulturbeutel rein. Ich hab auch diverse Muscheln mitgenommen, immer wenn ich am Strand war, gab nie Probleme, und kontrolliert wurde ich auch nicht. Deklarieren wär auch Blödsinn, meiner Meinung nach.

Aus Australien haben wir allerdings Sand mitgenommen, was ja eeeeigentlich verboten ist, und wurden ein paar Mal an australische Flughäfen kontrolliert, aber ist auch nichts passiert. Und wenn man ja sogar tote Seepferdchen und Krokodile mitnehmen kann, dann warum nicht auch ein bisschen Kalk...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten beim Zoll am Flughafen fragen da ist man auf der richtigen Seite die kennen alle Bedingungen und können am besten Auskunft geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem hier schon umfassende und erschöpfende Auskünfte erteilt wurden, verstehe ich nicht dass man nicht seine eigene Frage stellt. Man könnte viel gezielter Antworten.

liebe miri, welche konkrete Frage hast du denn nun zu diesem Thema, vermutlich ebenfalls Australien betreffend? Betrifft es ein anderes Land? Welche Muscheln konkret möchtest du mitbringen? Du kennst dich aus mit den geschützten Arten?

Dazu hier mal etwas Info von Tante Google, du hast sie auch schon besucht?

http://www.lome.diplo.de/contentblob/1685956/Daten/108179/download_CITES.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?