Gibt es Einfuhrbeschränkungen für Olivenöl aus Italien?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Reisende können aus jedem Mitgliedstaat der EG Waren abgabenfrei und ohne Zollformalitäten nach Deutschland mitbringen. Voraussetzung ist jedoch, dass diese Waren nicht aus einem der zoll- oder steuerrechtlichen Sondergebiete mitgebracht werden, weder zum Handel noch zur gewerblichen Verwendung bestimmt sind, keinen Verboten und Beschränkungen der Ein- oder Durchfuhr unterliegen.

Quelle:http://www.zoll.de/c0reiseundpost/a0reiseverkehr/a0reiseninnerhalb_eg/index.html

D.h. Die Frage lautet also: Wann wird die Menge Olivenöl als Handelsware angesehen? Da hilft eine Nachfrage beim Zoll selbst (Zollstellen z.B. an Flughäfen haben solche Infonummern)

PROBLEM: Zur Schweiz bestehen nach wie vor Zollkontrollen. Läßt sich aber umgehen (-fahren) ;-)

PS: @Grashüpfer: Wertgrenze an Straßenübergängen jetzt 300 Euro an Flug und Seehäfen 430 Euro.

Habe im Netz folgende Auskunft gefunden: Zollrechtliche Mengenbegrenzungen bestehen für Olivenöl nicht. Olivenöl kann daher im Rahmen der Wertgrenze (175 Euro) abgabenfrei im Reiseverkehr eingeführt werden. Sind die 175 Euro überschritten, besteht im Reiseverkehr unter den vorgenannten Voraussetzungen bis zu einem Wert von 350 Euro die Möglichkeit einer Pauschalverzollung.

Was möchtest Du wissen?