Frage von JanaD, 58

Was kann man seiner Familie aus Italien mitbringen?

Hallo ich fahre bald mit der Klasse nach Italien in die Toskana und weiß noch nicht was ich meiner Familie mitbringen soll. Da es ziemlich schwer ist für alle was zu finden was man nicht ausversehen wegwirft oder so. Vielleicht könnt ihr mir da ja helfen.

Schon Mal danke im voraus 😁

Antwort
von Toinette, 22

Ich würde eine CD mit typischer Musik mitbringen - die erinnert vor allem dich dann an die schöne Zeit in der Toscana, aber alle anderen haben auch eine tolle Sommer-Sonne-gute Laune-Musik im Haus ;)

Antwort
von Roetli, 37

Hallo Jana,

das ist wirklich eine große Aufgabe, die Du Dir da stellst. Viele der üblichen Mitbringsel sind ja auch sehr schwer, wobei Flaschen auch noch das Bruchrisiko haben. Etwas besonderes wäre aber der Vinsanto, ein Likörwein, der auch oft in kleinen Fläschchen angeboten wird - gut zu verpacken! Oder auch kleine Gläschen mit dem berühmten Millefiori-Honig (Tausendblüten-Honig), aber da solltest Du wissen, wo er gut ist - es wird für Touristen leider viel Fabrik-Schund unter diesem Namen angeboten.
Es gibt in der Toskana überall kleine Läden, wo manchmal auch schöne Seifen und Körperpflegemittel aus Olivenöl mit Blüten und Kräutern der Gegend angeboten werden. Vielleicht wäre das etwas?
Oder auch eine kleine Salami? Besonders lecker wären die mit Wildschwein, aber auch die mit Rosmarin oder Fenchel gewürzten schmecken toll. Salamis gibt es auch in Taschengeld-kompatiblen Größen :-)
Ganz schön und farbenfroh sind auch Ketten bzw. Trauben aus getrockneten Peperoncini oder Knoblauchzöpfe. Auch da gibt es kleine Ausführungen - für jemand, der gern kocht, ist das sicherlich was Tolles.
Super-lecker ist auch Panforte, ein typisches, sehr schokoladenhaltiges Gebäck aus Siena, oder auch die Cavallucci (Pferdchen), ein Honiggebäck mit Trockenfrüchten und Gewürzen - vielleicht hast Du ja eine Pferdefreundin zu beschenken?
Ich bringe Familie und Freunden oft selbst gebundene Kränze aus Oliven- und Erdbeerbaum-Zweigen mit wilden Gewürzkräutern (Rosmarin, Oregano, Lorbeer, Eukalyptus etc.) mit - da müßtest Du aber auch irgendwo sein, wo das alles in der Nähe wächst :-) und genügend Zeit fürs Binden haben.

Viel Erfolg mit Deinen Geschenken, aber erst einmal eine tolle Zeit in einem der schönsten Teile Italiens!

Antwort
von wunderbar83, 14

Es gibt kleine Fläschchen mit Olivenöl, dann Käse, Gewürze, ... Wenn du mehr Platz im Koffer hast, dann Wein auf jeden Fall. Was auch gehen würde sind: getrocknete Steinpilze, Edelschinken, Balsamessig, Limoncello oder getrocknete Tomaten. 

Schuhe und Taschen sind sehr beliebt. Ausgefallene Geschenke: Rosenwasser oder Veilchenpulver. Viel Spaß in Italien :)

Antwort
von maxim45, 13

Hallo Jana, was mein Vater oft aus seinem Italien-Urlaub mitgebracht hat, war Käse. Ja wirklich! Er meint keiner schmeckt so wie der. Allerdings war er immer in einem Hotel in Schenna (http://www.hotelwalder.com/), also in Südtirol. Vielleicht gibt es in der Toskana ja auch etwas total leckeres zu Essen. Schau dich einfach mal um.

Antwort
von VitaAsia, 15

Was alle moegen ist der italienische Kuchen. Wird in grossen Pappschachteln verkauft....super lecker. So ein bischen wie Hefezopf!

Kommentar von Roetli ,

Gibt es aber traditionellerweise wirklich frisch nur rund um Weihnachten (Panettone) oder Ostern (Colomba di Pasqua)

Antwort
von annemaier, 30

ich würde was Toscana-Typisches mitbringen: Olivenöl, Wein (aber Flaschen sind etwas schwer), Parmesan, Schokolade ...

Kommentar von Roetli ,

'Parmesan' oder richtig Parmigiano kommt aus Parma in der Provinz Emilia Romagna, ist also nicht unbedingt 'Tosacana-Typisch' - ein ähnlicher Käse in der Toscana ist der Pecorino :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten