Darf man in Spanien den Hund in der Nebensaison mit an den Strand nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist grundsätzlich an spanischen Badestränden nicht erlaubt. In der Nebensaison werden viele Strände aber nicht mehr kontrolliert - wo kein Kläger da auch kein Angeklagter. Aber dennoch - erlaubt ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann eigentlich ManiH nur zustimmen. Hunde haben am Strand Nichts zu suchen. Leider sieht man das in der Nebensaison nicht so eng. Aber erholsam ist es mit Hund in Spanien bestimmt nicht. Keine öffentlichen Verkehrsmittel, kein Eintritt in öffentliche Gebäude oder Restaurants, Leinenpflicht usw. Das kann den Urlaub mit Hund ganz schön stressig machen, nicht nur für den Vierbeiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So als kleines Update: Spanien-Strände mit Hund sind auch weiterhin die Ausnahme. Aber auf Mallorca gibt es inzwischen sogar einige Hundestrände. Manche nur zur Nebensaison, andere auch im Sommer. http://hunde-ferienhaeuser.de/spanien-hund/mallorca-mit-hund.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

vielleicht hilft Dir diese Site weiter:

http://www.spanien-holidays.de/infos/hunde

In der Nebensaison scheint es kein Problem zu sein, den Hund mit an den Strand zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sunlight,Mani H hat das völlig richtig dargestellt und ich stimme dem voll zu.Aus eigenem Erleben bei Besuchen auf Gran Canaria und dabei speziell dem Stadtstrand von Las Palmas kann ich bestätigen,dass es fast zum Hobby der fahrradmobilen " Strand- sheriffs" gehört Hunde von 500 Gramm bis 50 kg von der Strandpromenade und auch dem Strand zu befördern und das zu jeder Jahreszeit.Viele Grüße aus Halle/Saale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, man möge mit mir Nachsicht üben, Hunde am Strand auch nicht prickelnd, da gehören sie nicht hin. Da spielen Kinder, auch Kleinkinder! Da laufen Menschen barfuss. Nicht Jeder hält seinen Hund sauber und entfernt die Haufen. Wer schon mal in Hundehaufen getreten ist, weis wovon ich rede.

Der schlimmste Ort dieser Art, war Paris, da stand ich ständig im Glück oder sah nichts mehr von meiner Umgebung, weil ich nur den Bürgersteig im Blick hatte, sonst stand ich wieder in der (Sorry Sch.....).

So gerne ich gewisse Hunde mag, sie gehören eindeutig nicht an einen Strand und nicht in ein Hotel. Auch wegen Allergien. Wahrscheinlich wird mir das jetzt als mangelnde Tierliebe angekreidet, aber ich weis von was ich rede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeMat
13.08.2013, 17:27

Keine Schelte, sondern drei dicke Ausrufezeichen!!! Gruß HeMa

1

Was möchtest Du wissen?