Bezahlt man für den Strand von Cesenatico in der Emilia-Romagna Eintritt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo weissersand,

in Cesenatico, so wie in den anderen Badeorte an der Adria, zahlt man nur Schirm und Stuhl. Du kannst ruhig den Strand betreten bis zum Wasser.

Zusätzlich zu den Badeanstalten gibt es in Cesenatico auch noch einige "freie" Strände ohne gebührenpflichtige Badestrukturen. Der Beliebteste ist derjenige im Osten (Stadtteil Levante), zwischen dem Hochhaus und dem Grand Hotel.

Derjenige im Westen (Stadtteil Ponente) liegt in der Nähe von "via De Varthema"(Anbei findest du die Karte) und ist nicht so besucht (zirka 50 Leute pro Tag, Sa. und So. zirka 150) wie der von Levante.

Ciao

Aber es ist doch tatsächlich so, dass man von der Promenade aus kein Meer sieht, oder? Wir wohnten damals für 2 Tage etwas südlich von der - zugegebener Maßen hübschen - Altstadt. Und hatten dort eigentlich nur Barrikaden vor dem Strand gesehen. Wirklich schön ist das nicht ...

0
@RomyO

Also, bis mitte/ende März und ab mitte/ende Oktober ist der Strand leer und werden Barrikaden oder Dunen gelegt um das Strand und die Badeanstalten zu schützen (vorallem Erosion u. Wind). Wann genau wart ihr dort?

0
@peter29

Hallo Peter,

wir waren im Juni vor (ich glaube) 6 oder 7 Jahren dort.

Vor 3 Jahren waren wir übrigens in an der sogenannten ligurischen Riviera, und auch dort hatte man in manchen Orten kaum die Chance, überhaupt das Meer zu sehen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man dort und auch in vielen Orten an der Adria die Möglichkeit hat, einen unbeschwerten Strandspaziergang zu unternehmen.

0
@RomyO

Hallo RomyO :)

Von den Promenaden wo die Badeanstalten liegen ist es ein bisschen schwer den Meer zu sehen auch weil die Sandstrände sehr breit sind, da muss man direkt an der Strandlinie entlang gehen, und das kann man ruhig machen ohne zu bezahlen.

0

Was möchtest Du wissen?