Haie und gefährliche Tiere auf La Reunion?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, sicher gibt es auch vor La Reunion Haie und wo es Haie gibt gibt es auch Unfälle auch mit tödlichem Ausgang. Insgesamt gab es seit anfang der 70 er Jahre ca. 30 Haiattacken wobei 17 Menschen getötet wurden. Wenn man sich vor Augen hält das in Deutschland rund 10 Menschen pro Tag durch Verkehrsunfälle sterben. Mit den anderen Tieren auf der Insel brauchst du dir keine Gedanken zu machen, die Insel zählt nur wenige einheimische Säugetierarten. Der Tenrek, bei uns bekannt als Igel. Reptilien, meistens Margouillats, kleinen Geckos, die den abendlichen Lichtschein der Häuser zur Insektenjagt nutzen. Ab und zu sieht man mal ein Chamäleon. In den Höhenlagen gibt es die großen Seidenspinnen, die bewegungslos in bis zu 5 m großen Netzen sitzen. Da sie ungefährlich sind, braucht man keine Angst zu haben. Dann gibt es noch viele Vogelarten. Wobei La Reunion eigentlich eine Wanderinsel ist, es gibt fast kaum Sandstrände auf der Insel. An der Westküste bei Saint Gilles bis nach La Saline Les Bains gibt es schöne Strände das ist aber auch schon fast alles. Nur so als Idee, warum nicht Mauritius hier hast du wunderschöne Strände und du kannst auch Wandern. Und vieles mehr auf der Insel.

Nur zur Ergänzung - die beschriebenen Haifisch-Attacken und -Todesfälle beziehen sich nicht auf Reunion, sondern sind die weltweiten Zahlen...

0

Hallo, das ist nicht ganz richtig. Siehe: Jedes Jahr werden dem «International Shark Attack File» (ISAF) in Florida weltweit zwischen 50 und 75 Haiangriffe auf Menschen gemeldet; fünf bis zehn davon enden tödlich. Das ISAF wird von professionellen Haiforschern unterhalten, existiert seit 1958 und hat bis heute über 2700 Haiunfälle dokumentiert.

0

La Reunion ist für mich eine wunderschöne Wanderinsel. Zum Baden sind die Strände nicht besonders geeignet. Zum Plantschen fliegt man eigentlich nach Mauritius. Die Tiere auf La Reunion sind übrigens harmlos. Kein Grund zur Sorge. Wir waren zum Wandern auch auf La Reunion und sind danach zum Relaxen nach Mauritius geflogen.

Hallo,

weben Haien würde ich mir keine Sorgen machen, die Chance, dass Du einem begegnest ist sehr gering und es ist wahrscheinlicher, dass Du ertrinkst oder von einem Boot überfahren wirst. Auch an Land musst Du dir keine Sorgen machen, für tropische Verhältnisse ist die Insel artenarm und Giftschlangen etc. gibt es nicht. Die Nephilaspinnen mit ihren riesigen Netzen sind faszinierend, aber nur für Insekten gefährlich.

Die indopazifische Wasserwelt ist auch faszinierend, Du solltest dich nicht an Korallen schneiden oder auf einen giftigen Steinfisch treten. Um diies zu verhindern, möglichst nicht über Korallen laufen, das ist auch aus anderen Gründen besser.

LG

Was möchtest Du wissen?